Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt: DIESE Reise verspricht unglaubliche Eindrücke und erntet dennoch Kritik

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Diese Kreuzfahrt dürfte für manchen Reisenden ein Traum werden, wie die Reederei Aida wirbt. Obwohl es noch ein paar Monate bis zur Abfahrt der „Aida Sol“ dauert, sind die Fans jetzt schon ganz aus dem Häuschen

Wäre da nicht ein Problem. Darüber berichtet unser Partnerportal „MOIN“.

Kreuzfahrt: Aida verspricht Traumreise – doch nur wenige werden sich freuen können

Am 27. Oktober soll die „Aida Sol“ zu der großen Reise aufbrechen – allerdings erst 2023. Also noch genug Zeit für Vorfreude. Denn es soll tatsächlich eine Weltreise werden. Start ist der Hamburger Hafen.

——————————

Das ist die Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR, hervor
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

——————————–

Von da aus soll es zur Isle of Portland in England gehen, dann Richtung Mittelmeer nach Portugal und weiter zur afrikanischen Küste von Namibia. In Südamerika werden unter anderem Rio de Janeiro in Brasilien, Buenos Aires in Argentinien und Santiago de Chile angesteuert. Über den Indischen Ozean mit Ausflügen auf Mauritius geht es dann wieder zurück über Portugal.

Am 21. Februar 2024 soll die „Aida Sol“ dann wieder zurück in den Heimathafen Hamburg gelangen. Dass der Spaß nicht billig wird, dürfte klar sein. Allerdings musst du dafür wirklich einiges zurücklegen. Denn die Preise für einen Platz auf dem Schiff starten bei 13.995 Euro pro Person. Da solltest du besser sofort anfangen zu sparen.

————————————-

Mehr Kreuzfahrt-Themen:

————————————-

„Sehr schön, aber auch sehr teuer“, finden die Fans der Kussmund-Flotte. „Das ist nur was für gut betuchte, gesunde Rentner.“ Allerdings teilen die Reisenden noch eine weitere Befürchtung, die über die Kosten für die Reise hinausgeht. Worüber sie sich Gedanken machen, erfährst du bei unserem Partnerportal „MOIN.DE“. (mbo)