Kaufland: Kundin macht DIESE Beobachtung im Supermarkt und ist fassungslos – „Wütend, aber auch traurig“

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitzt im baden-würrtembergischen Neckarsulm. Die Kaufland Stiftung und Co. KG gehört genau wie der Discounter Lidl zur Schwarz Gruppe. Kaufland beschäftigt insgesamt 132.000 Mitarbeiter.

Beschreibung anzeigen

Fleisch-Ärger bei Kaufland!

Lange galt in den Köpfen der Menschen in Deutschland: Fleisch kaufen? Dann Hauptsache billig. Doch seit einiger Zeit findet ein Umdenken statt. Das Tierwohl rückt in den Blickpunkt, vegetarische oder vegane Produkte boomen immer mehr. Aldi hat jetzt schon kurzen Prozess gemacht und angekündigt, das Billigfleisch bis 2030 aus dem Sortiment zu werfen. Hier mehr dazu >>> Wird Kaufland das auch beherzigen? Aktuell scheint es dort im Regal ebenfalls noch anders auszusehen, wie eine Kundin jüngst bemängelte.

Kaufland: Kundin schaut ins Fleischregal und ist wütend

Auf der Facebook-Seite des Supermarktes zeigte sie ein Foto vom Fleisch-Sortiment und echauffierte sich darüber, dass dort wohl die Haltungsform 1, also der niedrigste Standard, am meisten zu finden sei.

Sie prangert an: „Wie schon so oft in letzter Zeit bin ich beim einkaufen auf etwas aufmerksam geworden, was mich wütend, aber auch traurig macht. Neben meinen Veggie-Artikeln sind nur Fleischartikel aus Haltungsform 1: Stallhaltung zu finden!“

----------------------

Diese vier Haltungsformen gibt es:

  • Haltungsform 1 „Stallhaltung“: gesetzlicher Mindeststandard für Tiere
  • Haltungsform 2 „Stallhaltung Plus“: Tiere haben etwas mehr Platz im Stall, zusätzliches Beschäftigungsmittel, Kühe werden nicht angebunden
  • Haltungsform 3 „Außenklima“: Hier haben Tiere Zugang zum Außenklima. Das bedeutet nicht, dass sie nach draußen gehen dürfen. Aber sie haben beispielsweise einen überdachten Außenbereich oder eine offene Stallseite
  • Haltungsform 4 „Premium“: hier haben die Tiere dann einen tatsächlichen Auslauf, das Futter ist ohne Gentechnik und der Platz im Stall noch größer

---------------------

An den Kühlschränken seien zwar große Schilder angebracht, die auf alle Haltungsformen hinweisen, diese seien jedoch ungleich gewichtet verteilt.

Kaufland antwortet der Kundin auf den Post: „Wir danken dir für dein offenes Feedback und finden es sehr schade, dass du diese Ansicht teilst.“ Weiter stellt die Supermarkt-Kette klar: „Im Gegensatz zu deiner Annahme waren wir die ersten, die bundesweit einen Haltungskompass für Fleisch in Selbstbedienung eingeführt und Fleischwaren der Haltungsformen 3 und 4 angeboten haben.“ Auch werde das vegane Sortiment stetig erweitert.

-------------------------

Mehr Supermarkt-Themen:

Rewe, Edeka, Kaufland: Rückruf von DIESEM Bio-Lebensmittel! Achtung, Allergen nachgewiesen

Kaufland: Kunde kauft Uhr im Onlineshop – damit beginnt eine nervenaufreibende Odyssee

Kaufland: Kunde stellt kuriose Frage – und Supermarkt fällt drauf rein

--------------------------

Nachdem Aldi den Schritt gegangen ist und das vorherrschende Angebot an Billigfleisch bis 2030 vollständig aus dem Sortiment zu schmeißen, ziehen natürlich auch andere Supermärkte und Discounter nach.

Auch Kaufland setze sich bereits jetzt für eine bessere Nutztierhaltung ein. Geflügel- und Schweinefleisch sei daher an der Frischetheke fast nur noch in der Haltungsform drei zu finden. Bis 2023 wolle man vermehrt auf die Zusammenarbeit mit den Landwirten setzen und das Angebot von Schweinefleisch und Frischgeflügel in den Kategorien drei und vier verdoppeln. Hier mehr zu dem Thema lesen >>>

---------------------

Das ist Kaufland:

  • gegründet 1968, Firmensitz in Neckarsulm (Baden-Württemberg)
  • das Unternehmen betreibt rund 1.300 Filialen, davon 667 in Deutschland und hat rund 132.000 Mitarbeiter
  • die Kette ist außerdem in Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien und der Republik Moldau vertreten
  • ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe (ebenso wie Lidl)
  • Jahresumsatz: 21,42 Milliarden Euro (Stand 2018)

------------------

Dann wird die Kunden in den nächsten Jahren hoffentlich auch bei Kaufland fündig und kann sich über bessere Haltungsbedingungen der Tiere freuen. Zu wünschen wäre es allemal. (js)