Ikea: Beliebte Produkte nicht verfügbar – das steckt dahinter

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Die schwedische Möbelhauskette Ikea erfreut sich in Deutschland bei Kunden großer Beliebtheit. Immer mehr Möbelhäuser entstehen und die Umsätze wachsen. Ikea erzielte im abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 in Deutschland einen Einzelhandelsumsatz von 5,325 Milliarden Euro.

Beschreibung anzeigen

Bei Ikea müssen viele Kunden derzeit eine Menge Geduld mitbringen.

Der Grund: Einige Produkte sind bei Ikea derzeit nicht verfügbar. Auf der Facebook-Seite des schwedischen Möbel-Riesen häufen sich daher die Nachfragen.

Ikea: Lieferprobleme bei beliebten Produkten

So will ein Kunde wissen: „Der Bürostuhl Vallfjället ist schon längere Zeit nicht verfügbar. Wann gibt es den Stuhl wieder oder gibt es ein Nachfolgemodell?“

Die Antwort von Ikea: „Bei dem von dir gewünschten Drehstuhl gibt es leider Lieferschwierigkeiten, welche sich noch einige Monate hinziehen können.“

Ikea-Kunden müssen warten

Ein anderer Kunde fragt: „Gibt es eigentlich noch Aussicht auf eine Chance, irgendwann mal wieder auf das komplette Knoxhult-Sortiment zurückgreifen zu können? Ständig ist irgendwas weder lieferbar, noch in einen meiner nahe liegenden Häuser vor Ort kaufbar. Was ist denn da los?“

Auch hier muss Ikea mitteilen: „Wir hoffen natürlich auch, dass bald wieder alle Knoxhult Artikel ausreichend verfügbar sind. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten ist das aktuell aber leider nicht der Fall.“

Und auch der nächste Kunde fragt: „Gibt es aktuell Lieferengpässe bei Hemnes und Idanäs? Wir wollten einige neue Schränke online bestellen, die aktuell alle nicht lieferbar sind.“

Die Antwort von Ikea: „Bei einigen Artikeln der beiden Serien kann es teilweise noch bis November zu Lieferverzögerungen kommen.“

-------------------

Mehr zu Ikea:

Ikea-Kunden tun es immer wieder – doch ist DAS eigentlich erlaubt?

Ikea: Mitarbeiter streiken! In diesen Märkten könnte dein Einkauf ins Wasser fallen

Ikea geht drastischen Schritt: Sind dadurch bald wieder mehr Produkte lieferbar?

-------------------

Darum hat Ikea Lieferprobleme

Grundsätzlich rät Ikea jedem Kunden: „Momentan können wir keine Auskunft dazu geben, wann bestimmte Produkte wieder verfügbar sind. Gern informieren wir dich, sobald dein Produkt wieder da ist. Öffne hierfür einfach die Produktseite auf IKEA.de und registriere dich dort für eine Benachrichtigung.“

Auf Nachfrage unserer Redaktion, wie es zu den Lieferschwierigkeiten kommen konnte, erklärt Ikea: „Während der Pandemie im vergangenen Jahr haben die weltweiten Seetransportkapazitäten alle Unternehmen, die vom Seetransport abhängig sind, vor Herausforderungen gestellt – so natürlich auch Ikea.“

Auch Rohstoffknappheit und Materialmangel spielen eine zentrale Rolle bei den aktuellen Lieferproblemen, die neben Ikea auch viele andere Warenhäuser betrifft. Stahl, Aluminium, Kupfer und vor allem Holz sind in vielen Betrieben derzeit Mangelware. (dhe)