Veröffentlicht inVermischtes

Ikea: Kunden reiben sich die Augen! Gibt es diesen weltberühmten Mega-Tisch im Angebot?

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Die schwedische Möbelhauskette Ikea erfreut sich in Deutschland bei Kunden großer Beliebtheit. Immer mehr Möbelhäuser entstehen und die Umsätze wachsen. Ikea erzielte im abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 in Deutschland einen Einzelhandelsumsatz von 5,325 Milliarden Euro.

Kunden von Ikea hatten in letzter Zeit nicht viel zu lachen. Seien es beliebte Produkte, die sie aufgrund von Lieferengpässen oder Sortimentsänderungen nicht mehr in den Regalen finden oder auch Rückrufe von Produkten.

Doch offenbar ist den Kunden von Ikea der Humor nicht abhandengekommen, wie ein Post bei Twitter beweist.

Ikea: Kunden erstaunt – ist DIESER weltberühmte Tisch bald im Angebot?

Da schauen die Kunden aber zwei Mal hin. Ist das ernst gemeint oder ein Scherz? Im Netz ist ein Bild aufgetaucht, dass einen immens langen weißen Tisch zeigt, der für 599,99 Dollar angeboten wird – vom schwedischen Möbelhaus.

Ein Tisch für über 525 Euro? Doch bei der Namensgebung des Möbelstücks fällt der Groschen. Putin soll die Serie heißen. Als Produktbeschreibung steht darunter „Tisch für die Bewirtung von Gästen“. Dass es sich hierbei um einen Scherz handelt, dürfte mittlerweile klar sein.

————————

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchise-Nehmer betreiben Ikea-Filialen in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit

———————–

Da war wohl ein kreativer Fan des Möbelhauses am Werk, der sich damit über den protzigen Tisch von Wladimir Putin lustig macht.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

An dem saß zuletzt auch unser Bundeskanzler Olaf Scholz – etwa sieben Meter entfernt von dem russischen Präsidenten.

Das Monstrum von einem Tisch, eine Einzelanfertigung von dem italienischen Designer Renato Pologona im Jahre 1997, ist nicht nur sieben Meter lang und zweieinhalb Meter breit. Das Prunkstück aus Eiche ist auch noch aufwendig mit Intarsien und Blattgold verziert. Der damalige Preis: 100.000 Euro, laut „Bild“.

————————

Mehr News zu Ikea:

————————

Dass dieser Tisch mehr als nur ein Möbelstück ist, sondern ein Symbol für Macht, ist offensichtlich. Ob Ikea-Kunden dieses Gefühl wohl auch gerne einmal hätten? (mbo)