Veröffentlicht inVermischtes

Hund auf dem Weg zum Einschläfern – wenige Sekunden vorher geschieht ein Wunder

Ein Hund hatte nur noch wenige Minuten, bis ein Tierarzt ihn in den ewigen Schlaf versetzen sollte. Doch fast im letzten Moment passierte ein Wunder.Mitarbeiter eines Tierheims hatten den Hund schon abgeschrieben, doch im fast letzten Augenblick verhinderte eine Frau die Einschläferung.  Hund wird in letzter Sekunde vor sicherem Tod gerettetEs muss das Schicksal sein, […]

© IMAGO / Westend61

Das muss ein Blindenhund alles können

Das muss ein Blindenhund alles können

Ein Hund hatte nur noch wenige Minuten, bis ein Tierarzt ihn in den ewigen Schlaf versetzen sollte. Doch fast im letzten Moment passierte ein Wunder.

Mitarbeiter eines Tierheims hatten den Hund schon abgeschrieben, doch im fast letzten Augenblick verhinderte eine Frau die Einschläferung.  

Hund wird in letzter Sekunde vor sicherem Tod gerettet

Es muss das Schicksal sein, dass eine Frau und den Vierbeiner „Wyatt“ zusammengeführt haben. Der Rüde wurde gerade zum Abtransport in einem Käfig fertig gemacht, als die Frau das Tierheim betrat: „Als ich gesehen habe, wie er in dem Wagen zum Einschläfern gerollt wurde, wusste ich, was ich zu tun hatte.“ Sie schnappte sich den Hund und packte ihn in ihr Auto. Was dann passierte, ist unglaublich. Auf Instagram hält sie die rührende Geschichte des Vierbeiners in einem Video fest.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Im Auto habe der Hund angefangen zu hyperventilieren. Es sei klar gewesen, dass der Hund ohne eine Operation nicht überleben könne. Denn der Rüde sei von einem Lastwagen angefahren worden und habe sich seine Hüfte gebrochen. Wie die frischgebackene Halterin von „Wyatt“ die Kosten für die OP zahlen sollte, wusste sie in dem Moment selbst nicht.

+++  Hund darf in Rettungswagen mitfahren – der Grund bricht allen das Herz +++

Happy End für „Wyatt“ – Vierbeiner dank OP zurück im Leben

Die Frau startete auf ihren sozialen Medien einen Spendenaufruf und konnte so genug Geld zusammenkratzen: „Dank unserer tollen Follower konnten wir ihn retten und ihm die Operation besorgen, die er brauchte. Ich hätte das nicht alleine geschafft“, betont sie.

+++ Hund: Frau will Vierbeiner vorm Einschläfern retten – dann macht sie eine unerwartete Entdeckung +++


Noch mehr Hunde-News:


Seitdem ist die Fellnase fester Bestandteil der Familie und einen Spielkameraden hat er auch. Denn in dem Haushalt war bereits ein anderer Rüde Namens „Scooty“. Die Hinterbeine des Vierbeiners sind offensichtlich bewegungsunfähig, sodass er sich mit einem Hunde-Rollstuhl fortbewegt. Wie auf dem Video zu sehen, folgt „Wyatt“ ihm auf Schritt und Tritt und passt auf. Dank der mutigen Entscheidung ihres Frauchens können sie nun jede Hürde gemeinsam bewältigen.