Hochzeit: Trauzeugin riskiert für großen Tag der Braut alles – und erhält Schlag ins Gesicht

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Die Planung einer Hochzeit verlangt nicht nur Braut und Bräutigam selbst, sondern auch Freunden und Familie des Paares einiges ab.

Vor allem die Trauzeugen sind oft direkt in die Vorbereitungen für die Hochzeit involviert. Damit eine Frau ihrer Braut stets mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte, änderte sie sogar ihren Beruf – doch gedankt wurde es ihr nicht.

Hochzeit: Trauzeugin riskiert für Braut finanzielle Probleme

Eine Trauzeugin in den USA nahm ihre Aufgabe sehr ernst und opferte ihren Beruf, um der Braut im Vorfeld der Hochzeit zur Seite zu stehen. Laut „The Sun“ berichtet die Frau auf Reddit, dass sie eigentlich für ihren Beruf viel reisen muss – aber bereits drei Monate vor dem großen Tag mehrere Jobs abgelehnt habe, weil die Braut sauer gewesen wäre, wenn ihre Trauzeugin in einen anderen Bundesstaat gereist wäre.

„Dies hat dazu geführt, dass ich in den letzten drei Monaten arbeitslos war. Ich habe buchstäblich meine Karriere neu geordnet, nur um in der Nähe zu sein und zu helfen“, gesteht die Frau.

Weil sie selbst gerade ein neues Haus finanzieren muss, zudem schwanger ist und ihre eigene Hochzeit plant, wurden die Finanzen knapp. In der Folge wollte die Frau zwar am Probeessen der Hochzeit teilnehmen, jedoch ohne etwas zu essen, „weil ich den Eindruck hatte, dass ich das Essen selbst bezahlen musste und es in einem sehr teuren Restaurant war.“ Auch den Besuch bei der Maniküre am Tag vor der Hochzeit wollte sie aus finanziellen Gründen absagen – doch mit der Reaktion der Braut hatte die Trauzeugin nicht gerechnet.

Hochzeit: Braut degradiert Trauzeugin – Freundschaft nimmt bitteres Ende

Denn statt Verständnis hagelte es eine miese Klatsche von der Braut, wie „The Sun“ weiter berichtet. In einer langen SMS erklärte diese ihrer Trauzeugin nämlich, dass sie diese zur Brautjungfer herabstufen würde, weil sie insgesamt das Gefühl habe, dass ihre Freundin zu wenig nachfrage und nicht „aufgeregt“ für sie wirke.

+++ Hochzeit: Braut entfernt DAS von Fotos – Mann bricht Flitterwochen ab! „Lass dich scheiden“ +++

Die Trauzeugin verteidigt sich ihrem Reddit-Beitrag, sagt sie schaute mindestens einmal im Monat bei der Braut vorbei und beendete jede Nachricht mit dem Hinweis, sie solle sich melden, wenn sie Hilfe brauche. Auch ihrer Freundin gegenüber erklärte die Beschuldigte ihre Sicht der Dinge, fühlte sich respektlos behandelt, obwohl sie finanziell viel verloren hatte, um der Braut beizustehen.

----------------

Mehr Hochzeits-Themen:

----------------

Nach wochenlanger Funkstille fasste die degradierte Trauzeugin schließlich den Entschluss, der Hochzeit komplett fern zu bleiben.„Ich habe mein Brautjungernkleid zurück gegeben und fühle mich mit der Entscheidung so wohl.“ (kv)