Hochzeit löst wilde Diskussionen aus – hätte es diese Trauung niemals geben dürfen?

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Diese Hochzeit löste heftige Diskussionen aus – allerdings nicht zwischen Braut und Bräutigam.

Es geht um ein junges Paar, eine Hochzeit und ein Video, das in den sozialen Netzwerken zum Hit wurde. Aber eins nach dem anderen.

Hochzeit löst große Diskussion aus

Auf der Social-Media-Plattfom TikTok veröffentlichte die 18-jährige Clara aus den USA zuletzt in Video, das sich rasend schnell verbreitete und bereits knapp eine halbe Million Likes abräumte. In dem Video präsentiert sie ihren Ehemann Trey und teilt mit, dass die beiden geheiratet haben, nachdem sie gerade mal zwei Wochen zusammen waren.

+++ Hochzeit: Braut plant Feier – doch Veranstalter hat plötzlich DIESE Forderung +++

„Zwei Wochen? Du meinst wohl zwei Jahre?“, lautete einer der ersten Kommentare unter dem Clip, und Clara antwortete sofort: „Nein, du hast schon richtig verstanden: Wir haben uns genau zwei Wochen lang getroffen, bevor wir uns das Ja-Wort gegeben haben.“

Unter dem Video entfachte eine wilde Diskussion darüber, ob es tatsächlich eine gute Idee ist, schon nach zwei Wochen zu heiraten. „Das wirst du noch bereuen“, schreibt eine Nutzerin, während ein anderer User meint: „Wenn ihr beide zu hundert Prozent an eurer Beziehung arbeitet, wird das schon funktionieren.“

In einem weiteren Clip gibt Clara dann zu, dass die beiden sich eigentlich schon etwas länger kennen. „Wir haben uns kennengelernt, als ich 15 war und Trey 17 war. Wir waren für eine gewisse Zeit ein Paar, aber dann mussten wir die Beziehung beenden, weil ich in einen anderen Bundesstaat gezogen bin.“

-------------------

Mehr zum Thema:

-------------------

Hochzeit nach kurzer Beziehung

Zwei Jahre später musste sie einsehen, dass sie immer noch Gefühle für Trey hatte. Ihm ging es umgekehrt genauso. Und so kamen die beiden wieder zusammen, und zwei Wochen später folgte bereits die Hochzeit.

„Uns ist bewusst, dass es ein wenig verrückt ist“, gesteht Clara: „Aber wir empfinden das nicht als Schnapsidee. Wir lieben uns und sind bereit hart dafür zu arbeiten, damit diese Beziehung ein Leben lang hält.“