Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Braut will Sicherheitsleute für ihre Trauung – wegen ihrer Mutter

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Auf einer Hochzeit sind ungewünschte Gäste der Alptraum eines jeden Ehepaars. Eine Braut überlegte deshalb sogar einen Sicherheitsdienst einzuschalten.

Kurz vor der Hochzeit herrschte zwischen der Braut und ihrer Mutter Clinch. Die Frau wollte ein Horror-Szenario um jeden Preis verhindern.

Dreiste Forderung – Braut-Mutter verlangt DAS auf Hochzeit

Eine Trauung ist bekanntlich ein kostspieliges Vergnügen. Die Gästeliste richtet sich dementsprechend oftmals nicht nur nach Sympathie, sondern auch dem Geldbeutel des Paares. Eine Mutter scheint das wenig zu kümmern.

Hochzeit: Braut mit Brautstrauß.
Eine Braut will wegen ihrer eigenen Mutter Sicherheitspersonal auf der Party. (Symbolbild) Foto: IMAGO / MiS

Laut „Sun“ pochte sie bei ihrer Tochter darauf noch sechs weitere Freundinnen von sich zur Feier mitnehmen zu können. Die Braut lehnte den Wunsch der Mutter ab und betonte auch, dass sie auf ihrer Brautparty nur engste Freunde und Familie haben wolle. Doch die Rechnung machte sie ohne ihre Mutter.

Braut erwägt drastischen Schritt – Sicherheitspersonal soll Mutter in die Schranken weisen

Auf der Brautparty kam es dann zu einem peinlichen Vorfall: „Und siehe da, sie lud trotzdem ihre Freundinnen ein, die hereinkamen und dann aufstanden und gingen, weil sie nicht richtig gekleidet waren (Derby-Teeparty-Motto) und sich fehl am Platz fühlten“, erzählte die verzweifelte Frau in dem Forum „Wedding Wire“.


Weitere Hochzeits-News:


Damit ihre Mutter sie auf der Hochzeit nun nicht mit den ungewünschten Gästen überrasche, überlege sie Sicherheitspersonal einzustellen. Von der Community bekam sie laut „Sun“ Zuspruch. Viele fanden die Aktion ebenfalls dreist und unverschämt.