Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Frau schreitet zum Altar – plötzlich bemerkt sie einen großen Fehler

Ein kleines Desaster bei ihrer Hochzeit erlebte Becky J. Der Braut fiel am Altar auf, dass ihr ein wichtiges Detail fehlte.

u00a9 IMAGO / Westend61

Hochzeiten

Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Die Hochzeit – für viele der eigentlich schönste Tag im Leben. Und deswegen muss bei vielen Paaren auch alles perfekt sein: Das Kleid, die Torte, die Location. Doch eine Braut bemerkte während ihrer Trauung plötzlich, dass etwas Wichtiges fehlte.

Es ist wohl DER emotionalste Moment bei einer Hochzeit: Das Brautpaar steht vor dem Altar, kurz vor dem Ja-Wort hält der Trauredner sein romantisches Gelübde auf die Verliebten. Eigentlich ein Augenblick, den man genießen muss. Doch eine Braut konnte das nicht. Ihre Gedanken kreisten immer wieder um eine Sache – und schließlich unterbrach sie die Zeremonie sogar!

Hochzeit: Braut bricht am Altar fast zusammen

Becky J. fiel während ihrer Trauung auf: Sie vergaß die Hälfte ihres Kleides! Ihr Kleid war ein Zweiteiler mit einem abnehmbaren Rock. Für den Empfang zog sie den abnehmbaren Rock aus – und vergaß diesen für die Zeremonie wieder anzuziehen, wie „The Sun“ berichtet.

„Sobald ich mich hingesetzte hatte, nachdem ich den Gang entlanggegangen war, meinen Mann begrüßte und mich beruhigte, wurde mir plötzlich klar, dass ich den Überrock nicht angezogen hatte“, sagte sie. „Und dann traf es mich wie eine Tonne Ziegelsteine.“ Becky J. bekam das Gefühl, am Altar zusammenzubrechen.

Hochzeit: Braut unterbricht Trauredner

Die Braut versuchte, ihre Freundin darauf aufmerksam zu machen, dass ihr Rock fehlte. Aber ihre Freundin reagierte nicht. Also beschloss Becky J. kurzerhand, die Zeremonie zu unterbrechen. „Den Rest des Kleides nicht anzuziehen, war nie eine Option“, sagte sie. Also wartete sie auf eine Rede-Pause des Trauredners – und nahm ihm das Mikrofon ab. „Unser lieber Freund Amer hatte so viel Mühe und Übung in die Rede gesteckt, dass es keinen einzigen Moment der Pause gab“, berichtete sie.


Mehr News:


Doch als es dann endlich die Rede-Pause gab, ergriff Becky J. die Möglichkeit. „Ähm, halte kurz inne. Mir ist grade am Ende des Ganges aufgefallen, dass mir die Hälfte meines Kleides fehlt… Vielleicht könnte ich es jetzt anziehen?“, sagte sie zu ihren Gästen. Um die Situation, bis zu dem Zeitpunkt als sie das Kleid an hatte, aufzulockern, witzelte sie herum – und der Rest der Trauung verlief dann auch reibungslos, wie „The Sun“ berichtet.