Hochzeit: Unfassbar, was diese Braut ihren Gästen zu essen servieren möchte!

Hochzeit: Eine Braut wollte für das Essen nicht viel Geld ausgeben. (Symbolbild)
Hochzeit: Eine Braut wollte für das Essen nicht viel Geld ausgeben. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Westend61

Diese Hochzeit werden wohl alle Beteiligten und besonders die Mutter des Bräutigams wohl nie vergessen.

Leider nicht, da die Hochzeit so toll gewesen ist. Schuld daran war die Braut, die ein Sparfuchs sein wollte und durch ihr besonders dreistes Verhalten auffiel. Dann kam es zu allem Überfluss auch noch zu einem medizinischen Vorfall.

Hochzeit: Braut und Bräutigam lassen alles bezahlen

Wie ein Bekannter der Mutter des Bräutigams auf Reddit berichtet, wurde ein Großteil der Hochzeit von dieser bezahlt. Auch der Junggesellinnenabschied war von ihr finanziert worden. Teilnehmen durfte sie aber im Gegensatz zur Mutter der Braut nicht. Etwa 10.000 Pfund gab sie für die Feierlichkeiten zu Ehren ihrer Schwiegertochter und ihres Sohnes aus. Doch um das Essen sollte sich die Braut selber kümmern.

---------------

Das sind beliebte Hochzeitsbräuche:

  • Brautstrauß-Werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Die Braut über die Schwelle tragen

---------------

Das Ergebnis ließ sehr zu wünschen übrig, Offenbar war die Braut sehr geizig und wollte ihren Gästen zumuten auf der Hochzeit nur ein Hähnchenstick zu essen. Mehr sollte es ihrer Meinung nach nicht geben.

Hochzeit: Mutter des Bräutigams verhindert Eklat

Als die Mutter des Bräutigams erfuhr, was die Braut als Essen bestellt hatte, rief sie sofort bei dem Caterer an und vereinbarte, dass ein anderes Essen serviert wird. Für diesen Gefallen in letzter Minute wurde ihr von der Braut aber nicht gedankt.

---------------

Weitere Hochzeits-News:

Hochzeit: Braut trifft harte Entscheidung – Familie sagt Teilnahme an Feier ab

Hochzeit: Schwiegermutter tut Braut bei der Zeremonie DAS an – ihre Begründung ist haarsträubend

Hochzeit: Paar will heiraten, doch das eigene Baby fehlt – dann erleben sie eine faustdicke Überraschung!

---------------

Während der Hochzeit kam es dann noch zu einem weiteren Vorfall. Der Vater des Bräutigams erlitt einen Anfall und musste von Sanitätern versorgt und abtransportiert werden.

„Die Braut beschloss, dass die Zeremonie weitergehen müsse. Und sie ging weiter. Die Braut wurde sauer, weil die Leute versuchten, den Bräutigam über den Zustand seines Vaters zu informieren“, so der Reddit-Nutzer. Dennoch habe die Braut die Hochzeit als „fabelhaft“ beschrieben. Das sieht ihre neue Schwiegermutter sicherlich ganz anders. Ob dieser Streit wieder beigelegt werden kann, darf zumindest bezweifelt werden. (gb)