Veröffentlicht inVermischtes

Hausmittel: Küche auf Hochglanz polieren? Diesen Geheim-Trick musst du kennen

Die Küche wieder auf Hochglanz bekommen? Mit einigen Hausmitteln ist das ganz einfach möglich.

u00a9 imago images/Cavan Images

Hausmittel bei Erkältung: 7 einfache Tipps zur Behandlung 

Wir zeigen 7 einfache Hausmittel bei Erkältung, die auf natürliche Weise die Symptome lindern.

Am Essen und Kochen haben viele Menschen Spaß. Doch danach die Küche wieder auf Vordermann bringen? Das gehört eher zu den lästigeren Aufgaben. Dabei gibt es ein paar Hausmittel, mit denen du deine Küche ruckzuck wieder auf Hochglanz poliert bekommst.

Viele Verbraucher geben Unsummen an Geld für die passenden Reinigungsprodukte aus. Dabei ist das oft gar nicht nötig. Deine Küche bekommst du auch mit einigen Hausmitteln wieder sauber – zum Beispiel mit einem Tropfen Shampoo oder Spiritus.

++ Hausmittel: Holzbretter nicht mehr sauber zu kriegen? Dieser Trick bringt sie wieder zum Leuchten ++

Hausmittel können bei Küchen-Frust wahre Wunder wirken

Vor allem eingebrannte Essensreste oder eine dreckige Spüle können für ordentlich Frust sorgen. Wie das Online-Portal „Chip.de“ berichtet, gibt es jedoch einige Hausmittel, die dir das Saubermachen um einiges leichter machen können.


Das könnte dir auch helfen: Hausmittel: Übler Gestank aus der Waschmaschine? Damit schlägst du miese Gerüche in die Flucht


Zum Beispiel kannst du für eine dreckige Spüle einfach auf stinknormales Haarshampoo zurückgreifen. Das machst du, indem du einfach ein bisschen Shampoo auf die gewünschte Oberfläche verteilst und mit warmem Wasser drüber wischst. Das Shampoo beugt übrigens auch neuen Verschmutzungen vor – ganz schön praktisch!

Hausmittel: SO entfernst du Eingebranntes auf deiner Herdplatte

Wenn beim Braten dein Herd durch Fettspritzer verdreckt ist, greifst du am besten auf Spiritus zurück. Der ist nämlich ein wahrer Fettkiller! Du verteilst die Flüssigkeit einfach auf einen Schwamm und wischst die gewünschte Fläche damit ab.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Eingebranntes auf deiner Herdplatte kannst du mit einer Mischung aus Backpulver, Essig und Wasser gut bekämpfen. Dabei gibst du die Mischung einfach auf die eingebrannte Stelle, lässt sie kurz einwirken und wischst sie einfach mit einem Schwamm wieder ab. Na, wenn deine Küche mit diesen Tipps nicht bald auf Hochglanz poliert ist!