Veröffentlicht inVermischtes

Edeka: Aus Sortiment gestrichen! Dieses Getränk werden Kunden bald nicht mehr finden

Das war’s! Wenn du demnächst bei Edeka und Co. unterwegs bist, wirst du ein Getränk nicht mehr in den Regalen finden.

Bei Edeka und Co. wirst du ein Getränk schon bald nicht mehr finden. (Montage)
u00a9 IMAGO / Michael Gstettenbauer / IMAGO / Levine-Roberts

Edeka: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Edeka-Gruppe ist die größte Supermarktkette Deutschlands. Gegründet wurde die Edeka AG & Co. KG 1907 in Leipzig. Heute hat sie ihren Hauptsitzt in Hamburg.

Wenn du demnächst bei Edeka und Co. in der Getränkeabteilung unterwegs bist, dürfte dir eine Lücke in einem der Regale auffallen.

Denn Coca Cola will in Deutschland ein Produkt aus dem Sortiment nehmen. Was du zukünftig nicht mehr bei Edeka und Co. findest und warum, verraten wir dir hier.

Edeka: Darum gab’s Streit mit Coca Cola

Dass bei Edeka überhaupt wieder Produkte von Coca Cola in den Regalen stehen, ist erst seit wenigen Tagen wieder fix. Zuvor gab es einen Streit zwischen dem Lebensmittelhändler und dem Getränkeriesen. Der Grund: Eine vorgezogene Preiserhöhung des US-Konzerns zum 1. September.

Edeka akzeptierte das nicht, Coca Cola stellte daraufhin die Belieferung des Handelsriesen ein. Der Streit beschäftigte zeitweise sogar die Gerichte. Edeka erwirkte zunächst vor dem Landgericht Hamburg eine Einstweilige Verfügung gegen den Lieferstopp des Getränkekonzerns. Ende September hob das Landgericht die Einstweilige Verfügung jedoch wieder auf. Danach stellte der Limonadenkonzern die Belieferung der Edeka-Gruppe wieder ein und viele Edeka-Kunden suchten vergeblich nach Coca-Cola, Fanta und Co.


Mehr News:


Dieses „Coca Cola“-Produkt verschwindet

Nach Informationen der „Lebensmittel Zeitung“ haben weite Teile des Lebensmittelhandels die Preiserhöhung von Coca-Cola mittlerweile akzeptiert und durch gestiegene Regalpreise an die Kunden weitergegeben.

Doch obwohl die Produkte des Getränkeriesen wieder bei Edeka in den Regalen stehen, wird eines dennoch bald fehlen. Wie die „Lebensmittel Zeitung“ berichtet, nimmt Coca Cola das Produkt „Topo Chico Hard Seltzer“ aus dem Sortiment.

Coca Cola nimmt Topo Chico Hard Seltzer in Deutschland aus dem Sortiment.
Coca Cola nimmt Topo Chico Hard Seltzer in Deutschland aus dem Sortiment. (Archivbild) Foto: IMAGO / Levine-Roberts

Während es in anderen Ländern erfolgreich sei, habe der alkoholische Mineralwasser-Mix in Deutschland weniger Anklang gefunden. Deshalb müsse das vermeintliche „Trendgetränk“ nun wieder weichen. (abr mit dpa)