Ebay Kleinanzeigen: 2G-Angebote werden immer absurder – „Eskaliert langsam“

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Auf Ebay Kleinanzeigen finden Anzeigen zu allen möglichen Dienstleistungen und Gegenständen.

Neuerdings werden auch immer mehr 2G-Angebote aufgegeben. Doch das läuft anscheinend nun auf Ebay Kleinanzeigen etwas aus dem Ruder.

Ebay Kleinanzeigen: 2G-Angebote werden absurder

Auf Ebay Kleinanzeigen werden nicht nur Gegenstände angeboten, sondern auch Dienstleistungen wie Babysitten oder andere Arbeiten. Dank Corona und den deswegen beschlossenen Maßnahmen gibt es mittlerweile aber auch immer mehr Angebote für Ungeimfte, die aktuell in Deutschland nicht mehr alles machen können.

---------------

Das ist Ebay Kleinanzeigen:

  • wurde 2005 unter dem Namen Kijiji gegründet
  • 2009 änderte das Portal seinen Namen in Ebay Kleinanzeigen
  • Es handelt sich um einen regionalen Anzeigenmarkt
  • das Portal finanziert sich über integrierte Werbung und durch Einnahmen aus Inseraten

---------------

So ist es ihnen derzeit untersagt, im Einzelhandel einzukaufen (Supermärkte, Apotheken und Drogerien ausgenommen). Das hat einen User von Ebay Kleinanzeigen auf eine Idee gebracht. Er bietet gegen einen kleinen Obulus an, für Nichtgeimfte in die Läden zu gehen und ihnen die Gewünschten Dinge zu kaufen (>>>hier mehr erfahren). Das ist aber nicht das einzige Angebot.

Ebay Kleinanzeigen: User mit nicht ganz ernst gemeinten Angebot

In einer anderen Anzeige auf Ebay Kleinanzeigen wird Ungeimpften nun ein nicht ganz ernstgemeintes Angebot gemacht. „Saufen für Ungeimpfte“ lautet der Name der Anzeige. „Ich biete Trinken für Ungeimpfte an. Ich gehe für Sie in die Kneipe, lass mich richtig volllaufen und Sie zahlen die Zeche. Kurze gehen auch immer und danach erzähle ich Ihnen wie toll der Abend war“, lautet der Anzeigentext. Für Fotos und Videos werden dann nochmal 20 Euro zusätzlich verlangt. Das Ganze wurde von „Best of Kleinanzeigen“ mit dem Kommentar „Eskaliert langsam bei Kleinanzeigen“ auf Facebook geteilt.

---------------

Weitere News zu Ebay Kleinanzeigen:

Ebay Kleinanzeigen zeigt Retro-Produkt – für die Kunden gibt es kein Halten mehr

Ebay Kleinanzeigen warnt Kunden – DAS solltest du auf keinen Fall machen

Ebay-Kleinanzeigen: Verkäufer antwortet freundlich – und kriegt DIESE unverschämte Reaktion

---------------

Ob die Anzeige ernst gemeint ist, kann nur spekuliert werden. Auch ob jemand den „Service“ in Anspruch nehmen wird, darf eher bezweifelt werden. Viel Aufmerksamkeit bekommt der Facebook-Post mit der Anzeige auf jeden Fall. Die Meinungen gehen aber stark auseinander. Manche feiern die Idee. Andere finde sie eher fragwürdig. (gb)