Dortmund

Dortmund: Mann (35) vermisst – hast du ihn gesehen?

Dortmund: Stephan Ehrhardt ist spurlos verschwunden.
Dortmund: Stephan Ehrhardt ist spurlos verschwunden.
Foto: IMAGO / Tim Oelbermann / Polizei Dortmund

Dortmund. Seit Montag wird ein 35-jähriger Mann in Dortmund vermisst. Weil er sich in ernsthafter Gefahr befinden könnte, hat die Polizei nun eine Vermisstenmeldung veröffentlicht. Hast du Stephan Ehrhardt gesehen?

Dortmund: Mann spurlos verschwunden

Vom 35-jährigen Stephan Ehrhardt fehlt seit dem gestrigen Montag ab 15 Uhr jede Spur. Die Polizei sucht deshalb öffentlich nach dem Mann und fragt: „Wer hat den jungen Mann gesehen und kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?“

---------------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

---------------------------------

Der Dortmunder verließ seine Wohnung im Klinikviertel mit unbekanntem Ziel und ist vermutlich zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Er sieht so aus:

  • 1,76 Meter groß
  • Magere Statur
  • Lockiges zerkraustes Haar
  • Trägt einen Ziegenbart
  • Ist an beiden Unterarmen tätowiert

Vermutlich trägt er ein graues T-Shirt, eine blaue Jeans und weiße Sneakers. Hinweise zu Anlaufpunkten gibt es nicht.

---------------------------------

Mehr News aus der Region:

Dortmund: Es ist endgültig aus! Traurige Bilder aus ehemaliger Traditionskneipe – „Erinnerungen bleiben“

Dortmund: Wird das die neue Flaniermeile? Dieses Vorhaben macht dem Phoenixsee jetzt Konkurrenz

Flughafen Düsseldorf: Messerangriff am Airport! Obdachlosen gehen aufeinander los

Hund in NRW völlig abgemagert bei Tierheim abgegeben – „Dem Tod näher als dem Leben“

---------------------------------

Dortmund: Polizei bittet um Hinweise

Der Vermisste könnte sich möglicherweise selbst gefährden, weshalb die Polizei nun die Öffentlichkeit um Hinweise bittet. Wer Stephan Ehrhardt gesehen hat, wird gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0231 132-7441 zu wenden. (nk)