DHL: Du wartest noch auf ein Paket? Dann musst du jetzt besonders vorsichtig sein

Warnung an alle DHL-Kunden, die noch auf eine Paketlieferung warten! (Symbolbild)
Warnung an alle DHL-Kunden, die noch auf eine Paketlieferung warten! (Symbolbild)
Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Rafael Henrique

Warnung an Kunden von Paketdiensten wie DHL, DPD, Hermes & Co.!

Wenn du noch auf ein nachträgliches DHL-Paket wartest, freust du dich bestimmt, wenn endlich die Sendungsbestätigung auf deinem Handy eintrudelt. Doch die Verbraucherzentrale mahnt: Hinter einigen dieser SMS-Nachrichten stecken fiese Betrüger!

DHL: Verbraucherzentrale warnt vor Fake-SMS

Der Inhalt der Nachrichten ist dabei stets gleich, teils beginnen sie sogar mit persönlichen Anreden. Anschließend wird der Empfänger darüber informiert, dass sein Paket entweder losgeschickt wurde oder in einem Verteilerzentrum warte – gefolgt von einem Link, über den man den aktuellen Sendestatus der Lieferung nachverfolgen könne.

---------------------------------------

Das ist die Deutsche Post DHL Group:

  • Post- und Paketdienstleister sowie Anbieter internationaler Express-, Speditions-, E-Commerce- und Supply-Chain-Management-Leistungen
  • Konzern mit rund 550.000 Mitarbeiter in 220 Ländern, die deinen Brief und dein Paket an die richtige Adresse liefern
  • 66,8 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2020
  • Praktisch: Deine Sendung kannst du über die Sendungsverfolgung leicht finden
  • Wer umzieht, kann einen Nachsendeauftrag einrichten

---------------------------------------

Doch auf diesen Link solltest du auf keinen Fall klicken! Darüber könnten schädliche Apps auf dein Smartphone gelangen oder deine persönlichen Daten ausgelesen werden. Die Verbraucherzentrale NRW spricht auch davon, dass Nutzer in Abofallen gelockt werden.

So kannst du dich vor den betrügerischen Nachrichten schützen

Seit Ostern 2021 verzeichnet die Verbraucherzentrale eine deutliche Zunahme dieser betrügerischen SMS. Doch es gibt eine gute Nachricht: DHL-Kunden sind den Betrügern nicht schutzlos ausgeliefert.

Du kannst beispielsweise festlegen, dass dir nur Nutzer Nachrichten schicken können, die du auch in deinen Kontakten eingespeichert hast. Oder du sperrst einfach die Nummer, von der du die Fake-Nachrichten erhältst.

---------------------------------------

Mehr Themen:

DHL: Botin will Paket nicht herausgeben! Kunde: „Verstehe die Welt nicht mehr“

Deutsche Post: Wird das Porto erhöht? Post-Chef mit klarer Ansage

Deutsche Post steht vor großer Herausforderung – das gab es noch nie!

---------------------------------------

Grundsätzlich ist aber nach wie vor Vorsicht der beste Ratgeber. Wenn du in einer SMS unbekannter Herkunft einen Link siehst, solltest du einfach nicht so naiv sein und sofort darauf klicken.

Wenn du allerdings wirklich ein Paket erwartest und eine solche Nachricht erhältst, kannst du dich zur Absicherung auch direkt an den Paketdienst deines Vertrauens wenden. (at)