Veröffentlicht inVermischtes

DHL: Frau verzweifelt, weil Paketbote immer wieder DAS macht – „Habe Ihnen doch gar nichts getan“

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Wir können nicht mit DHL, wir können aber auch nicht ohne den Paketlieferdienst leben.

Mittlerweile hat jeder seine eigene Best of DHL-Story, die er beim nächsten Familienfest oder Geburtstag teilen kann. So nun auch eine Kundin, die ihrem Paketboten aus voller Verzweiflung einen Brief geschrieben hat.

DHL: Bote schickt Pakete anscheinend direkt wieder zurück

„Lieber DHL-Mensch“, beginnt die Kundin den Brief. „Bitte hören Sie auf, meine Pakete direkt zum Absender zurückzuschicken. Mein Name steht an der Klingel (seit zwei Jahren), ansonsten beim Nachbarn lassen. Ich weiß nicht, was Sie gegen mich haben. Ich habe Ihnen doch gar nichts getan? Es ist ein unglaublicher Aufwand die Artikel wiederzubeschaffen. Bitte hören Sie damit auf!“

DHL: Andere Nutzer haben Ähnliches erlebt

Einem anderen Kunden geht es ähnlich: „Geht mir genauso seit Wochen! Empfänger verzogen. Wohne da seit Jahren und überall steht der Name.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Diese Story weckt bei anderen Nutzern ebenfalls Erinnerungen. „Komisch ist es auch dann, wenn das Paket einfach in den Hausflur gelegt wird, wo es jeder mitnehmen kann oder bei sonst wem abgegeben wird, obwohl man zu Hause war und nicht mal geklingelt wurde“, kommentiert ein anderer Nutzer.

———————————————————–

Mehr DHL-Themen:

———————————————————–

DHL: Nutzer schlagen Alternativen zum Online-Shoppen vor

Um dieser Problematik auszuweichen, schlagen andere Nutzer Alternativen vor. „Packstation nutzen“, schlägt ein Nutzer vor.

+++ DHL gibt Warnung raus – sie betrifft alle Kunden: „Vorsicht ist geboten“ +++

Andere Nutzer machen auf das schwierige Zeitmanagement der Paketboten aufmerksam und den damit verbundenen Stress und schlagen daher vor, nicht alles im Internet zu bestellen. (ali)