Deutsche Bahn: Unfassbar! Mann wird auf Zugfahrt festgenommen, weil er mit Sohn kuschelt

Vater und Sohn sitzen in einem Zug der Deutschen Bahn, als die Polizei plötzlich vor ihnen steht. (Archivbild)
Vater und Sohn sitzen in einem Zug der Deutschen Bahn, als die Polizei plötzlich vor ihnen steht. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Hartenfelser

Vater und Sohn waren mit der Deutschen Bahn unterwegs nach Hamburg, als plötzlich die Polizei vor ihnen steht. Weil der 55-Jährige mit seinem Sohn (7) im Abteil kuschelte, klickten die Handschellen.

„Die haben mich behandelt, als wäre ich Pablo Escobar. Ich wusste überhaupt nicht, was die von mir wollen. Alle anderen Fahrgäste haben mich angeschaut. Einfach unangenehm“, sagt der Vater gegenüber der Hamburger Morgenpost. Er war nach Hamburg mit der Deutschen Bahn unterwegs.

Deutschen Bahn: Vater und Sohn vier Stunden in Gewahrsam

Plötzlich hielt der Zug an, technische Probleme wurden durchgesagt. Dann stand die Polizei vor beiden und baten, mitzukommen. Eine Frau, die ebenfalls in dem Zug war, hatte die Beamten gerufen. Ihr kam es komisch vor, wie Vater und Sohn körperlich miteinander umgangen.

„Irgendwann wurde mir dann erklärt, dass es Hinweise für sexuelle Belästigungen gegen meinen Sohn geben soll. Ich dachte, ich höre nicht richtig“, so der Vater. Eine Polizeisprecherin in Rostock sagt: „Es gibt den Verdacht einer Straftat.“ Der 55-Jährige streitet es ab. Er habe sich ganz normal verhalten.

-------------------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

-------------------------

In einem polizeilichen Schreiben, dass der Zeitung vorliegt soll drinstehen, dass eine Zeugin angegeben habe, dass der Vater sexuelle Handlungen an seinem Sohn vorgenommen haben soll.

--------------

Weitere News:

Deutsche Bahn bietet für zwei Wochen freie Fahrt in ganz Deutschland an – aber nur für ganz bestimmte Personen

Hochzeit: Gäste sind fassungslos, als sie das Motto der Trauung sehen – „Einfach nur widerlich“

Kreuzfahrt-Schiff wird Quarantäne-Dampfer! Hier werden bald tausende Menschen isoliert

Urlaub an der Ostsee: Urlauber sind auf beliebter Insel geplagt! „Ganz schlimm“

--------------

„Mein Sohn und ich haben miteinander gespielt und auch gekuschelt. Ich habe ein sehr liebevolles Verhältnis zu meinem Sohn. Es ist normal, dass wir uns umarmen und drücken“, sagt der Vater. „Das waren keinerlei sexuelle Handlungen, es war auch keine nackte Haut im Spiel“.

+++ Ebay: Lkw-Fahrer verkauft Mütze für einen Euro – dafür muss er jetzt eine Strafe von fast 4.000 Euro zahlen! „Finanziell ruiniert“ +++

Insgesamt vier Stunden verbrachten sie laut „Hamburger Morgenpost“ bei der Polizei. Die Ex-Freundin des Vaters konnte schließlich die Polizei überzeugen, dass er ein normales Verhältnis zu seinem Sohn habe. Die Polizei ermittelt zu dem mutmaßlichen Vorfall in einem Zug der Deutschen Bahn weiter. (ldi)