Kreuzfahrt-Schiff wird Quarantäne-Dampfer! Hier werden bald tausende Menschen isoliert

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Kreuzfahrt: Diese Haushalts-Gegenstände sind an Bord verboten

Beschreibung anzeigen

Während einer Kreuzfahrt müssen etliche Menschen in Quarantäne! Auf der „Aida Bella“ sind bald viele Menschen wegen Corona isoliert.

So schnell wird hier erst mal keiner auf Kreuzfahrt gehen! Doch ganz so katastrophal wird es dann doch nicht, berichtet unser Partnerportal MOIN.DE.

Kreuzfahrt: Auf dem Schiff „Aida Bella“ sind 1.500 Menschen isoliert

Das Kreuzfahrt-Schiff „Aida Bella“ der Firma Aida Cruises wird kurzerhand als Quarantäneschiff zweckentfremdet. Es soll für beinahe drei Monate in Bremerhaven vor Anker bleiben. Tatsächlich kam die „Bella“ in diesem Jahr noch gar nicht zum Einsatz.

---------------

Daten und Fakten zu Aida:

  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise, derzeit (Stand 2021) besteht die Flotte aus 14 Schiffen
  • 15.000 Menschen aus 50 Ländern arbeiten für Aida, davon 13.500 an Bord der Schiffe
  • Der Firmensitz von Aida ist in Rostock, die Reederei hat ihren Sitz in Hamburg
  • Die Schiffe fahren unter italienischer Flagge, Aida gehört zum italienischen Unternehmen Costa Crociere
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

---------------

Für einen Zeitraum von zwei Wochen sollen hier insgesamt 1.500 Menschen ihre Quarantäne verbringen. Der Grund dafür ist jedoch harmloser, als es zunächst klingt.

---------------

Mehr News zu Aida:

---------------

Corona-Ausbruch oder ungewöhnliche Vorsichtsmaßnahme? Wenn du die Antwort wissen willst, dann kannst du bei unserem Partnerportal MOIN.DE weiterlesen. (mbo)

Ebenfalls interessant: Bittere Pille für Kreuzfahrt-Fans. Jetzt wird DAS bekannt. Hier mehr <<<