Veröffentlicht inVermischtes

Deutsche Bahn: Wegen 9-Euro-Ticket – an DIESEN Tagen brauchen Kunden extrem starke Nerven

Deutsche Bahn: Wegen 9-Euro-Ticket – an DIESEN Tagen brauchen Kunden extrem starke Nerven

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Am 1. Juni ist es so weit und das 9-Euro-Ticket tritt in Kraft! Doch die Fahrt mit der Deutschen Bahn könnte zu einer echten Zerreißprobe für die Nerven werden.

Vorab befürchtete die Deutsche Bahn bereits einen großen Andrang. Das Problem: Zu wenig Züge für zu viele Fahrgäste. Doch schon bald könnte das System vollkommen überlastet werden und Fahrgäste müssen mit heftigen Konsequenzen rechnen.

Deutsche Bahn: Wegen 9-Euro-Ticket – an DIESEN Tagen drohen Räumungen und sogar ganze Schließungen von Bahnhöfen

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat eine schlimme Befürchtung, die die Vorfreude auf das 9-Euro-Ticket mächtig dämpfen könnte. Besonders an Pfingsten (5. und 6. Juni) rechnet die Gewerkschaft mit stark überfüllten Zügen: „Das Pfingstwochenende wird ein echter Stresstest für die Bahnen“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der EVG, Martin Burkert, der „Rheinischen Post“.

Viele Menschen könnten das 9-Euro-Ticket für einen schönen Wochenendausflug nutzen. Doch das System wäre mit einem solch hohen Andrang überfordert und müsste im schlimmsten Fall zu heftigen Maßnahmen greifen.

Es gebe Notfallpläne für die Bahnhöfe. „Wenn sich zu viele Menschen auf einem Bahnsteig befinden, wird dieser von der Bundespolizei geräumt, damit Züge gefahrlos einfahren können“, sagte Burkert der Zeitung. „Wenn einem ganzen Bahnhof die Überfüllung droht, wird er geschlossen. Und wenn Züge zu voll sind, müssen sie geräumt werden.“

+++ Deutsche Bahn: Kunden verzweifeln wegen dieses Problems +++

Deutsche Bahn: DIESE Fahrgäste könnten sogar gar nicht erst in den Zug einsteigen können

Allein in den vergangenen Tagen seien zweimal ICE-Züge in Nürnberg und Frankfurt wegen zu hohen Gewichts geräumt worden. Das 9-Euro-Ticket gilt nur für den Nah- und Regionalverkehr. Doch auch bei Nahverkehrszügen sei das vorstellbar: „Wenn das gesamte Gewicht inklusive eben viel zu vieler Fahrgäste zu hoch ist, kann der Zug nicht losfahren. Da hat Sicherheit immer Vorfahrt.“

——————

Noch mehr News rund um die Deutsche Bahn und das 9-Euro-Ticket:

Deutsche Bahn: Kunden verzweifeln – wegen dieser Entwicklung

9-Euro-Ticket: Bahn wird deutlich – wenn du DIESEN Fehler machst, ist dein Ticket ungültig

Deutsche Bahn: Das 9-Euro-Ticket kommt – doch in diesen Regionen hat es keine Gültigkeit

——————

Besonders schlimm könnte es aber behinderte Fahrgäste mit Rollstuhl sowie Radfahrer treffen. „Die Mobilitätshilfen im ländlichen Raum werden eventuell nicht in dem Maße zur Verfügung stehen wie es nötig wäre, um Rollstuhlfahrern zu helfen“, so Burkert.

Schon allein das Einsteigen in den Zug könnte zu einem Problem werden, geschweige denn noch einen Platz im überfüllten Zustand zu finden. Der Gewerkschafter appelliert deshalb an alle Fahrgäste untereinander Rücksicht zu nehmen und vor allem auf die Schwächeren zu achten.

Deutsche Bahn: DIESES Horror-Szenario ist ebenfalls möglich

Bei Fahrradfahrern fürchtet Burkert, dass ganze Gruppen liegen bleiben. „Wir haben ja nur begrenzt Kapazität für Fahrräder beziehungsweise E-Bikes. Man kann nun nicht ganz ausschließen, dass eine Gruppe zu ihrem Ziel mit der Bahn hinkommt, aber auf der Rückfahrt nicht inklusive Fahrrädern und E-Bikes einsteigen darf. Das wäre natürlich sehr bedauerlich“, sagte er der „Rheinischen Post“.

Das Neun-Euro-Ticket ist für die nächsten drei Monate gültig und kann für beliebig viele Fahrten in Zügen des Nah- und Regionalverkehrs, in Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen verwendet werden. Die Fahrradmitnahme ist übrigens nicht im Angebot enthalten. (afp mit cg)