Aral, Shell, Esso und Co.: Benzinpreise explodieren – so kannst du als Autofahrer trotzdem mächtig sparen

Bei Aral, Shell, Esso und Co ist die Steigung der Ölpreise deutlich spürbar. (Symbolbild)
Bei Aral, Shell, Esso und Co ist die Steigung der Ölpreise deutlich spürbar. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / ANP

Aktuell gehen die Diesel- und Benzinpreise durch die Decke! Das Tanken bei Aral, Shell, Esso und Co reißt bei dem ein oder anderen Autofahrer eine ziemliche Kluft in den Geldbeutel.

Zwar sind die Spritpreise gerade so teuer wie noch nie, dennoch gibt es ein paar Tipps für die Autofahrer damit der nächste Halt bei Aral, Shell, Esso und Co nicht zu sehr ins Geld geht.

Aral, Shell, Esso und Co: Preise strapazieren den Geldbeutel

Tägliche Preisschwankungen von bis zu 22 Cent an derselben Tankstelle sind aktuell an der Tagesordnung. Die Ölpreise steigen immer weiter. Das macht nicht nur Heizen für viele teurer, sondern hat auch den Dieselpreis auf ein neues Allzeithoch steigen lassen. Verbraucher sollten daher ein paar Tricks kennen, wie sie beim Tanken Geld sparen können.

+++ Tanken: Weil die Spritpreise in Deutschland explodieren – Autofahrer schlagen nun HIER zu! +++

Laut „Merkur“ seien dazu entsprechende Apps hilfreich. Unter anderem der ADAC und das Bundeskartellamt kümmern sich um diese Funktionen. Diese zeigen je nach Tageszeit die günstigsten Spritpreise in der Umgebung an.

Abends zu tanken ist dabei generell günstiger als morgens. Wer also billig davonkommen will, sollte die Tankstelle zwischen 18.00 und 19.00 Uhr sowie zwischen 20.00 und 22.00 Uhr ansteuern. Darüber hinaus sind die Spritpreise auf Autohöfen oft deutlich günstiger als an Stationen auf der Autobahn oder im benachbarten Ausland.

ADAC empfiehlt spritsparende Fahrweise

Eine spritsparende Fahrweise verlängert die Abstände zwischen den Tankfüllungen ebenfalls effektiv. Der ADAC empfiehlt daher rechtzeitiges Hochschalten bei einer Drehzahl von circa 2000 Umdrehungen pro Minute und allgemein das Fahren mit niedriger Drehzahl.

---------------

Weitere Nachrichten:

Hochzeit: Braut lädt eigene Schwester nicht zur Zeremonie ein – der Grund macht fassungslos

Aldi, dm, Rossmann und Co.: Hast du DIESES Detail am Einkaufswagen schon bemerkt? Es hat eine verdeckte Sicherheitsfunktion

Thermomix: Kunden schauen in ihre Mails – bei diesem Preis platzt ihnen der Kragen

---------------

Laut „Merkur“ verbraucht die Bremskraft ebenfalls viel Treibstoff. Es lohne sich also ein vorausschauender Fahrstil an Ampeln und Kreuzungen. Heißt vor allem: Rechtzeitig bremsen und nicht erst kurz vor der Haltelinie. (neb)