Apple: Dieses Detail fehlt auch beim neuen Iphone wieder

Apple: Dieses Detail fehlt auch beim neuen Iphone wieder (Symbolbild).
Apple: Dieses Detail fehlt auch beim neuen Iphone wieder (Symbolbild).
Foto: dpa

Für Fans von Apple eine gute Nachricht: Mit dem iPhone 13 kommt in wenigen Tagen ein neues Smartphone des beliebten Herstellers auf den Markt.

Doch auch bei diesem Handy verzichtet Apple wieder auf ein wichtiges Detail!

Apple: Verzicht auf wichtige Anzeige!

Schon in den Vorgängerversionen verzichtete Apple auf eine Anzeige, die die meisten anderen Hersteller schon seit vielen Jahren in ihren Smartphones verbauen: Den genauen Stand des Akkus! Während man zwar ungefähr erkennen kann, ob der Akku nun zu zwei Dritteln oder nur noch einem Drittel gefüllt ist, kann man nicht sagen, ob es denn nun 33 oder 27 Prozent sind.

Dafür müssen Nutzer entweder das Kontrollzentrum öffnen, oder aber ein entsprechendes Widget auf dem Homescreen ablesen. Einfach nur schnell ein Blick auf die Leiste ist nicht drin.

----------------

Mehr Apple-News

Apple-Fans voller Vorfreude! DAS soll das neue iPhone können

Apple: Neues iPhone 13 vorgestellt – so viel werden die verschiedenen Modelle kosten

Apple: Sicherheitslücken auf Iphone und Ipad – DARAN erkennst du, ob du betroffen bist

----------------

Das ärgert Apple-User nicht erst seit dem iPhone 13, berichtet das Technik-Portal giga.de.

Der Grund für die fehlende Leiste ist angeblich die sogenannte Notch. Dahinter verbirgt sich die Aussparung am oberen Ende des Telefons. Beim iPhone verbirgt sich dahinter unter anderem die Frontkamera. Doch die Notch nimmt auch etwas Platz weg – aus Sicht des Herstellers Apple wohl zu viel, um die Akkuleistung noch als Prozentzahl anzugeben.

Apple: Geht es nicht anders?

Doch das Magazin giga zeigt auch: Es müsste gehen. Etwa, in dem der Hersteller die anderen Logos etwas verkleinert oder aber die Prozentzahl in die Akkuanzeige setzt.

-----------------------------------------------------------------------

Das ist Apple:

  • wurde am ersten April 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne gegründet
  • ist ein US-amerikanischer Hard- und Softwareentwickler
  • ist auf Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik, Betriebssysteme und Anwendungssoftware spezialisiert
  • hat außerdem ein Internet-Vertriebsportal für Musik und Filme
  • seit 2011 ist Tim Cook CEO

-----------------------------------------------------------------------

Vielleicht wäre es also mal an der Zeit, das Design zu überdenken – und den Nutzern ihre lange gewünschte Prozentanzeige zu geben.