Apple-Fans voller Vorfreude! DAS soll das neue iPhone können

Am 14. September will Apple das neue iPhone 13 vorstellen.
Am 14. September will Apple das neue iPhone 13 vorstellen.
Foto: picture alliance / Xing Yun / Costfoto

Der September ist für viele Apple-Nutzer wohl der spannendste Monat des Jahres. Denn dann stellt der Konzern Jahr für Jahr seine neuesten Produkte vor – allen voran das neueste iPhone-Modell.

Dieses Jahr fällt der Termin auf den 14. September 2021 – und kaum einer zweifelt daran, dass Apple auch dieses Mal wieder ein neues iPhone auf den Markt bringen will. Ob es das „iPhone 13“ oder ein „iPhone 12s“ sein wird? Noch unklar. Doch was die erwartbaren Features und Verbesserungen angeht, brodelt die Gerüchteküche bereits.

Apple-Fans warten gespannt auf neue iPhone-Infos

„iPhone 13“, „iPhone 13 Pro“, „iPhone 13 mini“ oder „iPhone 13 Pro Max“ – mit einem neuen iPhone werden sicherlich auch wieder mehrere Modellvarianten vorgestellt werden. Doch was genau soll das neue Smartphone können?

Das Online-Portal „finanzen.net“ spekuliert, dass die Leistung des Chips (der neue A15-Prozessor) und des Akkus verbessert werden soll. Durch einen stärkeren Akku könnte allerdings auch das Gewicht des iPhones zunehmen.

Zudem wird einem verbesserten Netzteil gerechnet, welches aber zusätzlich zum Gerät gekauft werden muss. Auch eine Notfall-Satelittenverbindung sowie eine Speichererweiterung auf einen Terrabyte seien im Gespräch. Und bei der Handykamera soll das neue Modell zumindest ein paar Optimierungen aufweisen.

Neue Optik für „iPhone 13“

Auch an der Optik soll Apple Berichten zufolge geschraubt haben. Weil die iPhone-Lautsprecher am oberen Ende des Handys angebracht wurden, muss die Notch verkleinert werden. Zudem könnte das „iPhone 13“ dicker ausfallen als seine Vorgänger, damit die Kameralinsen nicht mehr so weit aus dem Gerät herausragen.

--------------------------------------

Mehr News:

--------------------------------------

Auch ein farbliches Update halten die Experten für möglich. Genauere Details werden dann auf der Keynote-Veranstaltung am 14. September verkündet.

Möglicherweise geht das „iPhone 13“ dann schon kurze Zeit später – ab dem 17. September – in den Verkauf. (at)