Amazon: Tech-Riese mit irrer Idee! Du glaubst nicht, was dieser Kühlschrank alles kann

Amazon plant einen äußerst smarten Kühlschrank. Du glaubst nicht, was er alles können soll. (Symbolbild)
Amazon plant einen äußerst smarten Kühlschrank. Du glaubst nicht, was er alles können soll. (Symbolbild)
Foto: imago images

Wer mal zu faul ist, um einkaufen zu gehen, der kann ganz einfach auf diverse Lieferdienste zurückgreifen. Die Produkte werden dann direkt bis vor die Haustür geliefert. Du musst sie nur noch in den Kühlschrank räumen. Doch Amazon soll bald noch einen draufsetzen.

Wie Computerbild berichtet, soll Amazon an dem sogenannten „project pulse“ schon seit zwei Jahren arbeiten. Demnach soll der zu entwickelnde Kühlschrank super smart werden. Er könne nicht nur seine Temperatur alleine regeln, nein! Er soll auch in der Lage sein, seinen Inhalt zu kontrollieren und sofort deine Bestellung abzuschicken. Dann musst du also noch nicht mal mehr eigenständig beim Lieferdienst bestellen.

Amazon feilt an neuer smarter Kühlschrank-Idee

Und wenn die Wurst oder der Käse dann plötzlich aufgegessen ist, soll der Kühlschrank angeblich neue ordern. Ja, ganz richtig gelesen: Er soll für dich einkaufen können. Auch soll er ablaufende Lebensmittel auf dem Schirm haben und dem Besitzer aufgrund dieses Wissens Rezepte vorschlagen. Klingt momentan noch gewaltig nach Zukunftsmusik.

Gopi Prashanth soll das Team für Computertechnik und künstliche Intelligenz beim Technikriesen leiten. Es sei dasselbe, dass auch für die Umsetzung von „Amazon Go“, die kassenlosen Supermärkte des Online-Händlers, verantwortlich ist.

-------------------------------------

Mehr Nachrichten:

Amazon zieht die Zügel an – mit DIESEN Konsequenzen für die Kunden

Amazon: Wichtige Änderung für Versand – alle Käufer sind betroffen

Amazon mit Neuigkeit – damit haben Kunden sicher nicht gerechnet

-----------------------------------

Noch stehe laut Computerbild nicht fest, wann dieses intelligente Küchengerät endlich zu kaufen ist. Amazon selbst hält sich zu dem ganzen Projekt bedeckt und habe sich dazu noch nicht geäußert.

-----------------------------------------

Das ist Amazon:

  • 1994 in den USA von Informatiker Jezz Bezos als Onlinebuchhandlung entwickelt
  • Inzwischen ist es Marktführer im Online-Handel
  • 2019 erwirtschaftete Amazon einen Umsatz von 280 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 11,6 Milliarden
  • Amazon bietet nicht mehr nur Waren an, sondern auch verschiedene Dienste wie Prime, Pay, Video oder Music
  • Gründer Bezos gilt als reichster Mensch der Welt, sein Vermögen wird auf mehr als 180 Milliarden Dollar geschätzt

-----------------------------------------

Amazons Alexa hat nun etwas Neues verkündet. Die Nutzer waren begeistert und lachten sich schlapp. Was so lustig war, kannst du hier nachlesen >>> (js)