Veröffentlicht inVermischtes

Aldi, Rewe und Co: Mega-Rückruf – DIESE Wurst solltest du nicht essen!

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Es gibt einen großen Rückruf bei Aldi, Rewe und Co!

Von einem Produkt, das du bei Aldi und Rewe kaufen kannst, wird jetzt dringend abgeraten. Davon solltest du besser die Finger lassen.

Aldi, Rewe und Co: Rückruf DIESER Wurst – du solltest sie nicht essen!

Die Firma „Heinrich Aldag Altländer Fleisch- und Wurstwaren GmbH“ ruft den Artikel „Putenzwiebelmettwurst“ zurück. Darin wurden Listerien, gesundheitsschädliche Bakterien, nachgewiesen. Solltest du die belastete Wurst gegessen haben, dann solltest du sofort zum Arzt gehen.

+++ Rewe: Kritik am Supermarkt – DARUM sind Kunden wütend! „Immer mehr Menschen werden beschnitten“ +++

————————————————

Dieses Produkt wird zurückgerufen:

  • Artikel: Putenzwiebelmettwurst
  • Verpackungseinheit: 50 Gramm, 125 Gramm, 250 Gramm, 500 Gramm und 1.000 Gramm
  • Haltbarkeit: 10.08.2022, 20.08.2022, 25.08.2022, 30.08.2022
  • Produktionsdatum: 21.07.2022, 04.08.2022, 11.08.2022
  • Los-Kennzeichnung: 210722, 040822, 110822

————————————————

Listerien stellen eine große Gefahr für die Gesundheit dar. Belastete Lebensmittel können nach dem Verzehr Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Fieber auslösen, auch über eine längere Inkubationszeit von bis zu acht Wochen hinaus. Die Symptome einer Listeriose ähneln einem grippalen Infekt, den gesunde Menschen meist gut oder sogar unbemerkt überstehen können.

+++ Aldi: Kundin kann ihren Augen kaum trauen – „Seit wann seid ihr so gierig geworden?“ +++

Aldi, Rewe und Co: Diese Mettwurst solltest du nicht essen – Gefahr!

Für immungeschwächte Menschen, Schwangere und kleinere Kinder kann die Erkrankung allerdings gefährlich werden. Im schlimmsten Fall können sogar Sepsen, sogenannte Blutvergiftungen, oder Meningitiden, Hirnhautentzündungen, auftreten.

——————–

Mehr News:

——————–

Die sind zwar behandelbar mit Antibiotika, führen dennoch in etwa einem Drittel der Fälle zum Tod. Besonders bei Schwangeren können sich Listerien schädlich auf das ungeborene Kind auswirken und sogar tödlich sein. Beim Auftreten der oben genannten Symptome solltest du in jedem Fall sofort einen Arzt aufsuchen.

Wie „Produktwarnung.eu“ berichtet, hat das Unternehmen keine Informationen bereitgestellt, wie und wo das Produkt zurückgegeben werden kann. Daher schlägt die Seite vor, es im Handel zu versuchen oder die Artikel sachgemäß zu entsorgen. (mbo)

Warum bei Rewe jetzt vor allem Grill-Fans leiden, das liest du hier>>>