Veröffentlicht inVermischtes

Aldi: Kunde entdeckt DAS im Regal – „Was zur Hölle?“

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Entdeckung bei Aldi! Einem Kunden fällt ein Produkt ins Auge. Was wie eine ganz gewöhnliche Weinflasche aussieht, macht ihn plötzlich stutzig.

Grund dafür ist der Name des Herstellers. Was steht denn da im Aldi-Regal?

Aldi: Weinflasche sorgt beim Kunden für Fragezeichen

Bei seinem Einkauf in einer Aldi-Filiale läuft der Kunde am Weinregal vorbei und bleibt stehen. Eine Weinflasche erregt seine Aufmerksamkeit und als er den Namen des Weinguts liest, kann er nicht fassen, was da steht. „Warte! Techno-Wein?“, fragt er auf Facebook nach.

—————

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen in Essen und Mülheim
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit
  • Im Prospekt findest du Werbung für die neuesten Angebote

—————

An seinen Post hängt er ein Foto von dem Weinangebot. Darauf sind mehrere Flaschen der Marke „Kalkbrenner & Espenschied“ zu sehen. Das Produkt trägt den Namen „Bassline“ und am Flaschenhals hängen Infozettel. Der Kunde fragt sich, ob es sich dabei tatsächlich um ein Produkt des DJs Kalkbrenner handelt.

—————————————-

Mehr Nachrichten von Aldi:

Aldi: Kundin sucht heißgeliebtes Produkt plötzlich vergeblich – Discounter reagiert sofort

Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Große Änderung beim Einkaufen? Das könnte schon bald auf Kunden zukommen

Aldi, Lidl und Co.: Preis-Wahnsinn bei Corona-Schnelltests – das steckt dahinter

—————————————-

„Wtf“, kommentiert ein anderer Facebook-User. Tatsache: Der Künstler Fitz Kalkbrenner arbeitet mit dem Winzer Nico Espenschied zusammen.

Der „Bassline“ ist ein Weißwein des Jahrgangs 2020 und wird gerade beim Discounter Aldi angeboten. (mbo)