Veröffentlicht inPromi-TV

„Wer wird Millionär?“: Günther Jauch verliert harte Worte – „Schrottsendung“

Bei „Wer wird Millionär“ geht es wieder in die heiße Phase. Doch Moderator Günther Jauch treibt eine Sache zur Weißglut.

Wer wird Millionär
u00a9 Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Das sind die beliebtesten RTL-Moderatoren früher und heute

Frauke Ludowig, Peter Klöppel und Katja Burkard – bekannte RTL-Gesichter, die uns seit Jahrzehnten begleiten. Wie sie sich im Laufe der Zeit verändert haben, schauen wir uns im Video an.


Montagabend (22. April) lautet die spannende Frage bei „Wer wird Millionär?“ erneut: Wer schafft es am schnellsten durch die Einstiegsrunde und ergattert einen Platz auf dem begehrten Stuhl, um möglicherweise die Millionenfrage zu beantworten?

Eine unerwartete Ahnungslosigkeit eines Kandidaten löst echtes Erstaunen bei RTL-Moderator Günther Jauch aus. Doch darüber hinaus bringt ihn eine bestimmte Angelegenheit noch mehr auf die Palme.

„Wer wird Millionär“: DAS bringt Günther Jauch zur Weißglut

An diesem Montagabend startet Kandidat Florian bei der 8.000 Euro Frage, zu der er sich bereits in der letzten Sendung hochgearbeitet hat. Doch gleich bei der Fortsetzung seines vorherigen Erfolgs ist der „Wer wird Millionär“-Teilnehmer mit seinem Wissen am Ende. Es geht um die Frage, wie viele Fanfarne die Anfangsmelodie der „Tagesschau“ aufweist.

+++„Wer wird Millionär“: Direkt im Anschluss verkündet RTL die heftige Nachricht+++

Die Ratlosigkeit sorgt für Unglauben bei Moderator Günther Jauch. Um den richtigen Treffer zu landen, muss der Kandidat sogar seinen ersten Joker einsetzten. Florian vertraut auf das Publikum und hangelt sich zur nächsten Frage. Doch auch dort herrscht Ahnungslosigkeit. Während der „Wer wird Millionär“-Teilnehmer noch hin und her überlegt, wandert Jauch rastlos durch das Studio.

Nach dem Aufstehen stellt er jedoch Erschreckendes fest: Sein berühmter Moderatorenstuhl beginnt sich langsam aufzulösen. „Schaut euch das mal an!“, zeigt Günther Jauch in die Zuschauerränge und legt dabei den Schaumstoff des Stuhls unter dem Lederbezug frei. „Ich muss mich hier von Bandscheibenvorfall zu Bandscheibenvorfall hangeln und die Kandidaten räumen hier 16.000 Euro, 24.000 Euro ab“, echauffiert sich der RTL-Star.

Seine erhitzte Stuhl-Debatte sorgt für ordentlich Lacher im Publikum. „Schrottsendung“, setzt Günther Jauch dann noch einen drauf.

Dass Moderator Günther Jauch jedoch nur zum Scherzen aufgelegt ist, beweist er gleich im Anschluss: „Alles nur Spaß“, klärt er bei „Wer wird Millionär“ auf.

Weitere spannende Rätselrunden gibt es jeden Montag ab 20.15 Uhr bei RTL oder jederzeit in der Mediathek des Senders.