Veröffentlicht inPromi-TV

„Wer weiß denn sowas?“: Ausgerechnet Musik-Frage lässt Schlager-Star scheitern

In der aktuellen Ausgabe von „Wer weiß denn sowas?“ am 28. November scheitert ein Schlager-Star an einer Frage aus der Kategorie Musik.

© ARD

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Vorabend in der ARD und Fans der Serie „Wer weiß denn sowas?“ warten gespannt auf eine neue Folge ihrer Lieblingssendung. Die Quiz-Show sorgt bei den Fernsehzuschauern bereits seit dem Jahr 2015 für gute Vorabendunterhaltung, denn Rätselfans kommen voll und ganz auf ihre Kosten. In der Ausgabe von diesem Dienstag (28. November) stehen zwei Schlager-Stars in direktem Duell.

Zu Gast in der von Kai Pflaume moderierten Quiz-Show sind Schlager-Star und Trompeter Eric Philippi und der österreichische Schlager-Sänger Chris Steger. Direkt zu Beginn der Sendung fordert Pflaume Gast Steger dazu auf, seine kurze Lederhose zur Show zu stellen. Pflaume behauptet frech: „Du musst dich einmal kurz zeigen, deine Fans werden danach verlangen das einmal zu sehen.“ Doch ausgerechnet eine Frage der Kategorie „Hits“ brachte Schlager-Star Eric Philippi wenig später aus dem Konzept.

Schlager-Star hat direkt zu Beginn kein Glück

Nachdem Moderator Kai Pflaume die Fernsehzuschauer darüber informiert, dass der Käsekuchen der beliebteste Kuchen der Deutschen sei, geht das Ratevergnügen los. Schlager-Sänger Eric Philippi und Teamkapitän Bernhard Hoëcker wählen für die erste Frage die Kategorie „Hits“ aus. Schließlich hat Hoëcker ja einen wahren Musikprofi neben sich sitzen. Die von Pflaume vorgetragene Frage lautet wie folgt:

Warum hielt der Sänger Jack White das Riff des Hits „Seven Nation Army“ zunächst für einige Jahre unter Verschluss?
A: Er wollte es erst zum siebten Geburtstag seiner Tochter spielen.
B: Er wollte zur Fußball-WM 2002 keinen Fußball-Hit veröffentlichen.
C: Er träumte davon es als Titelsong für „James Bond“ zu verwenden.

Schlager-Star Philippi stimmt sofort die Melodie des Welthits an. Der Sänger berichtet begeistert: „Neulich hatte ich mit dem Song ein bisschen was zu tun und dann musste ich mich durchs Internet klicken. Und dabei sind mir sehr viele Stadien aufgefallen, besonders beim amerikanischen Football wird es gespielt.“ Antwortmöglichkeit C würde er ausschließen, da James-Bond-Musik „mystischer und größer gedacht ist.“ Hoëcker verlässt sich auf den Musikexperten neben ihm und bekräftigt: „Ich würde da einfach deinem Gefühl vertrauen.“ Das Duo entscheidet sich für Antwort B. Elton hingegen, der im gegnerischen Team spielt, hätte Antwort C gewählt.


Mehr News zum Thema findest du hier:


Und die Auflösung folgt sofort. Die richtige Antwort auf die gestellte Frage ist tatsächlich Antwort C, Sänger Jack White hätte seinen Hit gerne als Titelsong für einen James-Bond-Film hergegeben. Diese Niederlage in seinem Fachgebiet der Musik muss Schlager-Star Philippi wohl nun erstmal verarbeiten.

Markiert: