Veröffentlicht inPromi-TV

Vanessa Mai: Bedrückendes Bild – „Es bricht mir das Herz“

Vanessa Mai: Bedrückendes Bild – „Es bricht mir das Herz“

Vanessa Mai: Bedrückendes Bild – „Es bricht mir das Herz“

Vanessa Mai: Bedrückendes Bild – „Es bricht mir das Herz“

Das ist der ZDF-Fernsehgarten

"Der ZDF-Fernsehgarten" ist eine der beliebtesten deutschen TV-Shows. Seit über 30 Jahren gibt es die bunte Mischung aus Musik und Service.

Mobbing im Netz ist leider schon seit einigen Jahren ein Thema. Nicht nur Vanessa Mai appelliert immer wieder auf Instagram an die Vernunft der Menschen.

Am Mittwoch (16. Februar) postet Vanessa Mai einen Beitrag mit einem schrecklichen Bild in ihrer Instagram-Story.

Vanessa Mai: Enttäuscht über Hass im Netz

Auf dem Bild liegt ein Junge auf einem Bett im Krankenhaus, umgeben von Geräten. Neben ihm liegen zwei junge Mädchen, die ihn weinend umarmen.

———————-

Das ist Vanessa Mai:

  • Vanessa Marija Else Mandekić wurde am 2. Mai 1992 in Backnang geboren
  • Im Jahr 2017 machte die Schlagersängerin aus ihrem Freund ihren Mann und heiratete den Stiefsohn von Andrea Berg – Andreas Ferber
  • Im Musikvideo zu dem Song „Hast du jemals“ zelebrierte das Paar seine Hochzeit
  • Berühmt wurde Vanessa Mai durch die Schlagerband „Wolkenfrei“ – doch seit 2015 steht sie als Solo-Künstlerin auf der Bühne
  • Den Song „Happy End“ veröffentlichte Vanessa Mai 2021 mit Rapper Sido

———————-

Drayke, so der Name des Jungen, starb im Alter von zwölf Jahren durch Selbstmord, der auf Cybermobbing zurückzuführen ist. Vanessa Mai ist sichtlich bedrückt: „Es bricht mir das Herz“, schreibt die Sängerin.

Vanessa Mai appelliert mit deutlichem Statement an ihre Fans

Leider müssen viele Menschen jeden Tag Hass im Netz ertragen, auch Vanessa Mai selbst. Die Schlagersängerin hat dazu eine klare Meinung: „Nicht jeder ist stark und kann mit Hass umgehen. Dieser Hass richtet so viel Schlimmeres an, als euch bewusst ist.“ schreibt sie unter das Bild in ihrer Story.

———————-

Mehr zum Thema Schlagerstars:

Florian Silbereisen: ARD fällt knallharte Entscheidung – bitter für den Showmaster

Helene Fischer: Offiziell! Jetzt herrscht bittere Gewissheit

Beatrice Egli kann es nicht mehr erwarten – „Gibt mir so viel Energie“

:———————-

Vanessa Mai hat einen deutlichen Aufruf an ihre Fans: „Lehrt Freundlichkeit!“ und „Bei eurem Gegenüber können Welten kaputt gehen und wie hier sogar Leben.“ Damit hat sie definitiv recht.

>>Anmerkung der Redaktion

Zum Schutz der betroffenen Familien berichten wir normalerweise nicht über Suizide oder Suizidversuche, außer sie erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wer unter Stimmungsschwankungen, Depressionen oder Selbstmordgedanken leidet oder jemanden kennt, der daran leidet, kann sich bei der Telefonseelsorge helfen lassen. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 0800/111-0-111 und 0800/111-0-222 oder im Internet auf www.telefonseelsorge.de. Die Beratung ist anonym und kostenfrei, Anrufe werden nicht auf der Telefonrechnung vermerkt.