Veröffentlicht inPromi-TV

Titanic-Star Bernard Hill ist tot – DIESE Szene bleibt unvergessen

Titanic begeisterte 1997 Millionen Fans, bis heute ist der Film unvergessen. Nun trauert die Welt um Schauspieler Bernard Hill.

Titanic
u00a9 imago images/Ronald Grant

Kino: Das sind die erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Die fünf erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Es war einer der Kultfilme der 90er: Titanic. Die Liebesgeschichte rund um Jack und Rose berührt bis heute Millionen von Herzen. Nun erreicht eine traurige Nachricht die Fans: Schauspieler Bernard Hill ist im Alter von 79 Jahren verstorben. Freunde, Angehörige und Kollegen des Stars verkünden jetzt ihre Anteilnahme.

Titanic-Fans müssen von Kultstar Abschied nehmen

Bernard Hill spielte eine maßgebliche Rolle im Klassiker Titanic, der von James Cameron verfilmt wurde. Er übernahm eine der entscheidenden Aufgaben während der Jungfernfahrt des Schiffes und bewies als Kapitän Edward Smith echtes schauspielerisches Talent. Seine Agentin Lou Coulson bestätigte gegenüber der „BBC“ den tragischen Tod des Darstellers. Bereits jetzt häufen sich die Trauerkundgebungen für den Star.

++ Kreuzfahrt wird durch hohe Wellen und Überflutungen zum Horror-Trip – „Titanic 2.0“ ++

Bis heute zählt der Film zum Klassiker, was unter anderem auch auf eine der wohl bekanntesten Szene von Hill zurückzuführen ist. Als Kapitän Smith erhielt er das Kommando über die Titanic, weil er die Route durch den Nordatlantik gut kannte. Obwohl vor starkem Treibeis gewarnt wurde, ließ er im Vertrauen auf Erfahrung volle Kraft fahren. Nachdem klar wurde, dass das Schiff sinken würde, blieb er als Kapitän alter Schule bis zuletzt mit den Passagieren an Board.

Nur 711 Menschen konnten letztendlich gerettet werden, die übrigen versanken gegen 2.20 Uhr mit der Titanic, darunter auch Smith.



Bernard Hill wirkte als Schauspieler nicht nur in Titanic mit, sondern begeisterte auch in anderen herausragenden Hits wie „Herr der Ringe“ als König Théoden, „Boys from the Black Stuff“ und „Gandhi.“