Veröffentlicht inPromi-TV

„The Masked Singer“: DIESER internationale Star steckte unter dem Koala

Masked Singer: Das waren die Kostüme in Staffel 2

Das war mal ein Samstagabend! „The Masked Singer“ ging wie gewohnt in die nächste Runde. Nachdem zwei Promis in den vorherigen Shows bereits ihre Maske fallen lassen mussten, folgte jetzt der oder die nächste. Wer wohl unter dem Kostüm steckte?

In unserem Liveticker erfährst du alles zur letzten Show!

„The Masked Singer“: Der Koala ist enttarnt

Seit dem 19. März 2022 kommen Rate-Fans bei „The Masked Singer” wieder voll auf ihre Kosten. Und Woche für Woche die gleichen Fragen: Wer ist wer? Und noch wichtiger: Wer ist raus und welcher Star verbarg sich unter dem ausgeschiedenen Kostüm? Hier erfährst du es.

23.18 Uhr: Die dritte Maske ist gefallen! Der Koala ist tatsächlich der britische Opernsänger Paul Potts!

23.12 Uhr: Der Gorilla darf ebenfalls weitermachen. Das bedeutet: Der Koala muss die Show verlassen. Die nächste Maske fällt jetzt. Wer wird es sein? Rea Garvey betont: Es muss Paul Potts sein. Ruth Moschner tippt auf Helge Schneider. Und Carolin Kebekus? Die ist ebenfalls bei Potts.

23.10 Uhr: Auch der Seestern darf jubeln!

23.09 Uhr: Gala’Sis ist als erstes weiter! Und Rea Garvey gibt zu: Er hat für sie gevotet.

23.07 Uhr: Für die übrig gebliebenen vier beginnt jetzt das große Zittern. Wer muss heute seine Maske fallen lassen?

22.55 Uhr: Aufatmen beim Dornteufel: Er ist sicher weiter. So auch das Zebra.

„The Masked Singer“: Galax’Sis ist nach Corona-Pause wieder mit dabei

22.38 Uhr: Auch das Zebra hat jetzt seinen ersten Auftritt am heutigen Abend hinter sich gebracht. Die Jury ist begeistert. Rea Garvey vermutet jemanden aus der Kelly Family.

22.20 Uhr: Nach einer Show coronabedingter Pause darf Galax’Sis endlich wieder auf der Bühne performen.

„The Masked Singer“: Auftakt für Runde Nummer zwei macht der Seestern

22.10 Uhr:Unter dem Dornteufel vermutet Ruth Moschner entweder Til Schweiger oder Mark Keller. Für Carolin Kebekus durchaus möglich wäre Torsten Sträter.

21.40 Uhr: Den Auftakt für Runde Nummer zwei macht der Seestern. „Hammer“, urteilt Ruth Moschner nach dem Auftritt.

21.35 Uhr: Als nächstes sind der Seestern, Galax’Sis, das Zebra und der Dornteufel an der Reihe.

„The Masked Singer“: Discokugel und der Ork sind sicher weiter

21.32 Uhr: Die Discokugel ist nächste Woche auf jeden Fall wieder mit dabei! Überraschend kommt das allerdings nach dieser Leistung nicht. Und auch der Ork darf jubeln. Der Koala und der Gorilla müssen noch etwas zittern.

21.12 Uhr: Die Discokugel legt mal wieder einen Wahnsinns-Auftritt hin und glänzt sowohl mit ihrem Kostüm als auch mit ihrer Stimme. Da musst doch eine professionelle Sängerin drunter stecken, oder? Der Name Jeanette Biedermann fällt immer wieder.

20.53 Uhr: Jetzt hat auch der Koala seinen ersten Auftritt gemeistert. Die Jury ist sich noch nicht einig, wer drunter stecken könnte.

20.41 Uhr: Der Gorilla performt „Livin‘ On A Prayer” von Bon Jovi. Rea Garveys Vermutung: Frederick Lau könnte unter dem Kostüm stecken. Währendessen fragt sich Ruth Moschner: Kann man eigentlich auch zwei Mal bei „The Masked Singer“ mitmachen? Wenn ja, dann wäre Bülent Ceylan einer ihrer Vermutungen. Oder ist es doch Ben Becker?

20.30 Uhr: Der Ork durfte den Anfang machen. Carolin Kebekus vermutet Sandra Nasic unter dem Kostüm. Oder doch ein Mann? Ruth Moschner ist sich nicht sicher. Sie äußert Menderes als möglichen Promi unter der Maske.

20.15 Uhr: Es geht los! Die kostümierten Promis stehen bereit und werden von Moderator Matthias Opdenhövel begrüßt. Und nach den Kandidaten folgen auch die Jury-Mitglieder, die einzeln zu ihren Plätzen schreiten. Aber Moment mal – warum sitzt das Zebra auf dem Platz, der eigentlich für Rate-Gast Carolin Kebekus gedacht war? Die Komikerin schaut ziemlich verduzt auf ihren eingenommenen Platz. Damit steht wohl fest: Das Zebra kann nicht Carolin Kebekus sein. Das hatten nämlich einige vermutet. Nach dem kleinen Spaß räumt das Zebra aber auch relativ schnell den Platz für den eigentlichen Jury-Gast.

„The Masked Singer“ hat gute Neuigkeiten für die Fans

In Folge 1 musste „Brilli“ aka Jeannine Michaelsen die Show verlassen und sich zu erkennen geben. Letzte Woche traf es dann „die Möwe“, unter der sich Politikjournalist und ZDF-Moderator Cherno Jobatey verbarg.

Doch ein Kostüm wurde am vergangenen Samstag schmerzlich vermisst: „Galax’Sis“ war nicht mit dabei! Und das lag nicht etwa an zu wenig Votings, sondern an einer Corona-Infektion.

„The Masked Singer“: „Galax’Sis“ musste vergangene Woche coronabedingt passen

Umso erfreulicher ist diese Ankündigung für die Zuschauer, die „The Masked Singer“ wenige Stunden vor der Show auf seinem Instagram-Kanal machte.

„Letzte Woche mussten wir leider auf ‚Galax’Sis‘ verzichten. Ein Glück darf sie ihren Heimatplaneten wieder verlassen und wird uns heute Abend mit einer weiteren unglaublichen Performance begeistern“, heißt es in dem Post.

—————–

The Masked Singer: Das musst du über die ProSieben-Show wissen

  • Die Show wird seit dem Jahr 2019 bei ProSieben ausgestrahlt
  • Moderator der Show ist Matthias Opdenhövel, einzig am Samstag musste der Moderator wegen einer Coronainfektion aussetzen
  • Die erste Staffel wurde donnerstags ausgestrahlt
  • Das Finale der zweiten Staffel hatte die bis dahin höchste Quote einer ProSieben-Show
  • Das Format stammt ursprünglich aus Südkorea
  • Im Herbst 2021 (Staffel 5) gewann Sänger Alexander Klaws den Gesangswettbewerb als „Mülli Müller“

—————

„The Masked Singer“: Beliebtes Kostüm in Folge 3 wieder mit am Start

Und diese Message kam bei den Zuschauern ziemlich gut an, wie der Kommentarspalte unter dem Beitrag zu entnehmen ist: „Wie schön, dass sie gesund zurück ist“, „Yayy, habe sie letzte Woche so vermisst“ und „Spitze. Sie ist wieder zurück“, steht dort geschrieben.

——————

Weitere Themen zu „The Masked Singer“:

——————–

Laut Jury und einigen ratefreudigen Zuschauern soll sich unter „Galax’Sis“ übrigens Sängerin Joana Zimmer oder Unternehmerin Judith Williams verbergen. (cf)