„Tatort“: Zuschauer sieht Szene, die nicht in der ARD gezeigt wurde – „Hab mich unerwartet weggeschmissen“

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD. Aktuell ermitteln 22 Ermittler-Teams in 20 deutschen Städten, sowie in Wien und Zürich. Wir stellen euch die bekanntesten aktuellen Besetzungen vor.

Beschreibung anzeigen

Für viele gehört der „Tatort“ in der ARD zum absoluten Pflicht-Programm am Sonntag. Doch ob dort bei den Dreharbeiten immer alles so glatt läuft? Natürlich nicht!

Auch am Set des „Tatort“ läuft nicht immer alles wie geschmiert. Und das wäre ja auch langweilig, oder? Dann wären uns einige witzige Szenen entgangen, die die ARD jetzt mit uns teilt.

„Tatort“ (ARD): DAS hast du noch nicht gesehen

Während Sonntagabend wie gewöhnlich der „Tatort“ auf Sendung geht, hat das Team vorab aber noch einen ganz besonderen Leckerbissen für alle Krimi-Fans am Start. „Das Dresdner Team nimmt die Ermittlungen auf. Wir haben die ‚Tatort‘-Szenen, die es nicht in den Film geschafft haben!“, verkündet der Twitter-Account des „Tatort“.

„Tatort“ (ARD): Outtakes sollen die Fans erheitern

Und bei einem Fan scheinen die Outtakes besonders gut anzukommen: „LOL, hab mich unerwartet weggeschmissen. Freue mich tierisch auf den Tatort“, schreibt der Twitter-User unter dem Beitrag.

------------------

Das ist der „Tatort“:

  • Der „Tatort“ ist eine Kriminalfilm-Reihe, deren Ausstrahlung 1970 im westdeutschen Fernsehen begann
  • Bislang erschienen über 1.100 „Tatort“-Filme
  • In den ersten Jahren erschien durchschnittlich ein neuer Film pro Monat
  • Ab den frühen 1990er Jahren erhöhte sich die Häufigkeit der Erstsendungen und liegt mittlerweile bei etwa 35 pro Jahr
  • Die Filme sind in der Mediathek der ARD abrufbar
  • Die erfolgreichsten Tatorte stammen traditionell aus Köln und Münster
  • In der Mediathek sind auch die Wiederholungen abrufbar

------------------

„Tatort“ (ARD) stellt zweiminütigen Patzer-Clip in die Mediathek

Und wenn man mal in das rund zweiminütige Video in der Mediathek reinschaut, bekommt man durchaus die ein oder andere lustige Szene geboten. Von Versprechern, unerwarteten Lachanfällen und streikender Technik ist alles mit dabei.

------------------

Weitere „Tatort“-Themen:

„Tatort“: Schock für die Zuschauer – ARD wirft Krimi kurzzeitig aus dem Programm

„Tatort“-Urgestein plaudert aus: So viel verdient Jan Josef Liefers wirklich für einen Film

„Tatort“-Schauspieler Lars Eidinger: Deutliche Worte an das ARD-Publikum – „Sind doch alle keine Helden“

------------------

Heute Abend um 20:15 Uhr wird den Zuschauer aber ein ganz gewöhnlicher „Tatort“ erwarten – ohne Patzer.

Ein „Tatort“-Zuschauer ist kürzlich ziemlich verärgert gewesen. Den Grund erfährst du hier.

Promis und Royals

Promis und Royals