Veröffentlicht inPromi-TV

Tatort-Star taucht in Bochum auf: Es wird „eine unvergessliche Nacht“

„Tatort“-Schauspieler Lars Eidinger taucht in der Ruhrgebietsmetropole Bochum auf. Es wird eine unvergessliche Nacht.

© IMAGO/Michael Gstettenbauer

Tatort: Das sind die bekanntesten Ermittler-Teams

Die Krimiserie „Tatort“ begeistert schon seit Jahrzehnten die deutschen TV-Zuschauer. Sonntags um 20.15 Uhr lösen unterschiedliche Kommissaren-Teams Mordfälle in der ARD.

Er spielte eine der gruseligsten und gefährlichsten Figuren, die der „Tatort“ je hervorgebracht hat: Lars Eidinger. In den Kieler Ausgaben der ARD-Krimireihe spielte der 47-jährige Berliner die Rolle des so unberechenbar wie grausam agierenden Kai Korthals.

Gleich dreimal schlüpfte der Schauspieler, der auch schon in Blockbustern wie „Weißes Rauschen“ oder zuletzt im Netflix-Erfolg „Alles Licht, das wir nicht sehen“ sein Können zum Besten gab, in die Rolle des „Tatort“-Bösewichtes.

„Tatort“-Star unterstützt den VfL Bochum

Doch Eidinger ist mehr als „bloß“ ein TV-Schauspieler. Der 47-Jährige macht auch Musik, agiert als DJ, steht auf der Theaterbühne. Und er scheint auch dem Fußball des VfL Bochum nicht abgeneigt. So tauchten zuletzt Bilder auf der Instagramseite des Fotografen Gerrit Starczewski auf, die den Schauspieler in der Ruhrgebietsmetropole zeigen.

Da sehen wir Lars Eidinger fröhlich grinsend auf der Tribüne des Vonovia Ruhrstadions, mit lecker Pilsken beim Gruppenfoto. Und sogar in die Übertragung der Sportschau schaffte es der „Tatort“-Star.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Fotograf Gerrit Starczewski jedenfalls scheint begeistert ob der Fotos, auf denen unter anderem auch Bochum-Kultfan „VfL Jesus“ zu sehen ist. „Eine Nacht, die bleibt“, schreibt Starczewski beispielsweise. Oder: „So ein unvergesslicher Tag / Nacht. Was für Erlebnisse.“

Ist Lars Eidinger auch einer für den BVB?

Und auch die Fans sind begeistert ob des unerwarteten Erscheinens des ARD-Stars. „Er muss jetzt immer mit für drei Punkte“, jubelt beispielsweise ein Fan der blau-weißen Truppe (nicht zu verwechseln mit dem FC Schalke 04, die spielen in Liga 2) nach dem 3:1-Sieg gegen Wolfsburg. Und ein anderer freut sich: „Da ist ja die sweete Gesellschaft, nach der wir alle doch streben. Love the people, in love with realness.“


Mehr Nachrichten:


Na, dann sind wir doch mal gespannt, in welchem Stadion Lars Eidinger als Nächstes als Glücksbringer auftaucht. In Dortmund könnte man am Samstag gegen RB Leipzig sicherlich auch ein bisschen Unterstützung gebrauchen.