Veröffentlicht inPromi-TV

Stefanie Hertel: Krasser Unfall – die Moderatorin macht trotzdem weiter!

Volksmusik-Star im Unglück. Ausgerechnet zur Weihnachtszeit stürzt Stefanie Hertel und verletzt sich ernsthaft. Ist ihre Karriere in Gefahr?

© IMAGO/STAR-MEDIA

Immer wieder sonntags: 3 Fakten, die du über Stefan Mross noch nicht kennst

Bereits seit 2005 moderiert Stefan Mross "Immer wieder sonntags". Hier drei Fakten über den Trompeter und Sänger, die du noch nicht kennst.

Aus dem niedlichen Kinderstar der Volksmusik ist eine erfolgreiche Sängerin und Moderatorin geworden: Stefanie Hertel verzauberte als 12-jährige Millionen beim „Grand Prix der Volksmusik“ und wurde zum Gesicht des volkstümlichen Schlagers.

Zusammen mit Stefan Mross, mit dem sie in den 90-ern oft als Duett auftrat. Auch privat wurden die beiden ein Paar, sie heirateten 2006. Zusammen haben sie eine Tochter, seit 2012 ist die Ehe geschieden. Beide sind seitdem unabhängig voneinander im Schlagergeschäft unterwegs – und sehr erfolgreich.

Stimmungsvolle Adventssendung für das ORF

Stefanie Hertel moderiert regelmäßig Samstagsabendshows im MDR, bringt immer wieder neue volkstümliche Schlager heraus und hat ihre eigenen Dirndlkollektion. Auch wenn die erfolgreiche Sängerin und Moderatorin schon lange mit ihrem neuen Partner im Chiemgau lebt: Sie stammt aus dem Vogtland, ist also eine waschechte Sächsin.

Aber natürlich schlägt das Herz der 43-jährigen Herz besonders für Volksmusik aus der Alpenregion. Ende November stand für sie die Aufzeichnung zum TV-Hit „Zauberhafte Weihnacht im Land der ‚Stillen Nacht'“ auf dem Programm. Die Sendung ist seit Jahren ein Klassiker im Adventsprogramm des österreichischen TV-Senders ORF2.

Schlimmer Unfall kann Stefanie Hertel nicht stoppen

Ausgerechnet zwei Tage vor Aufzeichnung der Show stürzte die Sängerin unglücklich und brach sich den rechten Arm. Dabei hatte sie sich so auf ihre Premiere in der festlichen Schlagershow an der Seite von DJ Ötzi gefreut. Bedeutet das ihr Aus für die Sendung aus dem weihnachtlichen Flachau im Salzburger Land?



Auf keinen Fall! Stefanie Hertel lässt sich trotz Schmerzen nicht aufhalten. Sie nimmt die Sache mit Humor und wählt den Gips in passender Farbe zu ihrem nachtblauen Dirndl. Auf den Fotos am Set versucht sie die Verletzung so gut es geht zu kaschieren.

Stefanie Hertel
Moderiert trotz gebrochenem Arm: Stefanie Hertel Foto: IMAGO/STAR-MEDIA

Das Mikro hält sie auch mit links. Für weihnachtliche Stimmung sorgen Publikumslieblinge wie Andrea Berg, Florian Silbereisen, Hansi Hinterseer und Christin Stark.

Die Sendung wird an Heiligabend auch in dritten Programmen der ARD zu sehen sein:
MDR: 24. Dezember um 19.45 Uhr
SWR: 24. Dezember um 20.15 Uhr
BR: 24. Dezember um 21.10 Uhr