„Sing meinen Song“: Joris verrät, welchen Song er von Stefanie Heinzmann singt – plötzlich fließen Tränen

Joris' Songauswahl erinnert Stefanie Heinzmann an einen schönen und zugleich tieftraurigen Moment.
Joris' Songauswahl erinnert Stefanie Heinzmann an einen schönen und zugleich tieftraurigen Moment.
Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Puh, bei „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ (Vox) wird es beim Abend von Stefanie Heinzmann richtig emotional!

Als Joris nämlich seine Songauswahl präsentiert, fließen plötzlich Tränen bei Stefanie Heinzmann. Denn mit diesem Lied verbindet sie einen gleichzeitig schönen und zutiefst traurigen Moment. Welchen, hat sie ihren Kollegen bei „Sing meinen Song“ verraten.

„Sing meinen Song“: Song-Auswahl sorgt für emotionalen Moment

Fans von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ wissen: Ohne Tränen verläuft eigentlich so gut wie kein Abend. Entweder, weil die Auftritte so rührend sind, oder weil hinter so manch einem Lied eine emotionale Geschichte schlummert.

Auf eine solche ist auch Joris mit seiner Songauswahl gestoßen. Und das, obwohl der Song selbst das so gar nicht vermuten lässt. Als er verrät, dass er „In the End“ singt, ist die Freude bei Stefanie Heinzmann riesig. Für die Sängerin ist das Lied sehr wichtig.

------------------------

Diese Stars sind bei „Sing meinen Song“ 2021 dabei:

  • Johannes Oerding
  • Gentleman
  • DJ BoBo
  • Stefanie Heinzmann
  • Nura
  • Joris
  • Ian Hooper (von „Mighty Oaks“)

---------------------------

Wie Stefanie Heinzmann verrät, ist der Song für sie eine Art „kleines Selbstgespräch“. Es geht darum, seine eigene Meinung zu finden – und darum, dass genau das manchmal schwer ist, weil jeder einem sagt, wie man es machen könnte.

+++Vox-Moderatorin teilt sexy Bikini-Bild – Fans flippen komplett aus „Richtig heiß“+++

Joris: „Ich hab so ein schönes Erlebnis mit dir“

Für Joris hingegen hängt noch eine andere Geschichte an dem Song. Er verbindet das Lied mit einem großen Festival in Wien, auf dem sowohl er als auch Stefanie Heinzmann gespielt haben. „Ich hab so ein schönes Erlebnis mit dir“, schwärmt der 31-Jährige. „Ich bin sehr laut nach meinen Shows, muss dann raus mit meinen Jungs und Mädels, wir gehen feiern“, erzählt er weiter.

Als sie in besagter Nacht losziehen wollten, machten sie noch einen kurzen Stopp im Hotel, um Sachen abzulegen. Und genau da, um halb drei Uhr nachts, ist er Stefanie Heinzmann begegnen. Sie saß dort nämlich alleine und hat ein Buch gelesen. „Wir sind dann hingegangen, wir haben dieses Buch gelesen, jeder hat in seinem Akzent eine Seite gelesen“, erinnert sich Joris, „du hast immer so viel Power, deine richtige Stärke ist auch in dem Leisen, was du bist“.

Joris krempelt Song um: „Hatte noch eine viel dümmere Idee“

Ein Kompliment, das Stefanie Heinzmann sichtlich zu Herzen geht. Ähnlich wie das, was Joris mit dem Song geplant hat. Er will das Lied nämlich nicht nur ruhiger singen. „Dann hatte ich noch eine viel dümmere Idee“, witzelt der 31-Jährige. Er hat den Song nämlich umgeschrieben.

Doch bevor seine Version erklingt, schauen die Stars wie gewohnt in das Musikvideo rein. Manchmal schleicht sich in den Einspielern auch ein Ausschnitt von einem Konzert ein. Und genau da wird Stefanie Heinzmann plötzlich ganz emotional und kann ihre Tränen nicht mehr zurückhalten.

--------------------------

Mehr „Sing meinen Song“-News:

----------------------------

„Das war der letzte Song, den ich mit Sevan...“, mehr kann sie nicht erzählen. Joris springt ihr zur Seite. „An dem Tag hat sie glaub ich das letzte Mal mit ihrem Keyboarder gespielt“. Sevan Gökoğlu ist einen Tag später verstorben, wie die Sängerin erzählt. „Ich vermiss den so krass, hatten so krasse Pläne zusammen“, sagt die 32-Jährige.

Was ihr jetzt bleibt, sind die Erinnerungen. Und tiefe Dankbarkeit, dass sie mit Sevan Gökoğlu Musik machen durfte.

Die neue Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ läuft immer dienstags um 20.15 Uhr bei Vox und online bei TVNOW.

Promis und Royals

Promis und Royals