Veröffentlicht inPromi-TV

Sarah Connor: Konzert in Essen weckt traurige Erinnerungen – „Ich habe Gänsehaut“

Roland Kaiser, Andrea Berg und Co.: Zu ihren Schlager-Hits tanzen Millionen

Ihre Musik können Schlager-Fans im Schlaf mitsingen. Wir stellen einige der größten deutschen Schlager-Stars vor.

Gänsehaut pur in Essen! Sie steht erst wenige Minuten auf der Bühne, da überkommen Sarah Connor bereits die Emotionen.

Bei ihrem Konzert am Seaside Beach in Essen wird Sarah Connor an ein trauriges Erlebnis erinnert. Dieser Auftritt wird sie für immer mit dem Baldeneysee verbinden.

Sarah Connor erinnert sich an ihren letzten Auftritt am Baldeneysee in Essen

Dabei hat sich Sarah Connor fest vorgenommen, auf ihrer Sommer-Tour 2022 ausschließlich gute Laune verbreiten zu wollen. Sie wolle den Fans „ein bisschen Leichtigkeit schenken und alles andere vergessen“ lassen, so die Sängerin, als sie am Samstagabend (13. August) in Essen auf der Bühne steht.

Und die Bedingungen für eine ausgelassene Party am Seaside Beach sind an diesem Abend perfekt: warme Temperaturen, strahlender Sonnenschein und glückliche Gesichter. Doch nur zehn Minuten nach Konzertbeginn wird Sarah Connor auf einmal an ein schreckliches Schicksal erinnert.

„Ich habe Gänsehaut – jetzt schon. Das letzte Mal, als ich hier stand, war das im Rahmen einer RTL-Sendung für die Flutopfer“, bricht es aus der 42-Jährigen heraus, nachdem sie die Show gegen 20 Uhr eröffnet hat.

—————————————-

Die restlichen Termine der Sommer-Tour 2022:

  • 18. August – Bruchsal (Schlossgarten / Schloss Bruchsal)
  • 21. August – Hemer (Sauerlandpark Hemer)
  • 25. August – Coburg (Schloßplatz Coburg)
  • 26. August – Dresden (Filmnächte am Elbufer)
  • 27. August – Beverungen (Weser Open Air)
  • 3. September – Finsterwalde (Marktplatz von Finsterwalde)

—————————————-

Sarah Connor öffnet sich Fans in Essen: „Das war für mich total emotional“

Der Auftritt im Sommer 2021 hat Spuren bei Sarah Connor hinterlassen. „Alle mussten während der Corona-Zeit ganz viel Abstand halten und das war ganz krass. Das war für mich total emotional, natürlich wegen des Grundes, aber auch, weil wir so lange nicht auf einer Bühne standen und dann alle so zerhackt standen“, erinnert sich die Musikerin.

Sie habe sich gefragt, ob man jemals wieder Konzerte wie früher veranstalten könne. Bei ihrem Auftritt am Samstagabend ist von Angst, Sorgen und Trauer nichts mehr zu spüren. Ganz im Gegenteil: Lauthals singen die Fans bei Liedern wie „Vincent“, „Bye Bye“ und „Kommst Du mit ihr“ mit, tanzen munter über das Gelände und hüpfen so hoch, als würden sie nach den Sternen greifen wollen.

—————————————-

Mehr zu Sarah Connor:

—————————————-

„Wie schön ist es, eure Gesichter ohne Masken zu sehen, so eng beieinander. Es ist einfach herrlich!“, freut sich Sarah Connor über diesen unbekümmerten Anblick.