Veröffentlicht inPromi-TV

RTL: „Make Love, Fake Love“ geht in die dritte Runde – Fans haben nur einen Wunsch

„Make Love, Fake Love“ strahlte erst vor kurzem das Staffelfinale aus. Nun kündigt RTL eine neue Ausgabe an, doch Fans haben eine Bitte.

Make Love, Fake Love
u00a9 Foto: RTL / Benno Kraehahn

Neue TV-Show auf RTL

Wahre Liebe oder falsches Spiel? Wer diese beiden Fragen beantworten kann, hat das Konzept des RTL-Formats „Make Love, Fake Love“ durchschaut. Jetzt kündigt der Sender eine dritte Staffel der Datingshow an. Doch Fans haben eine Bitte.

RTL-Show – es ist offiziell

In der diesjährigen Staffel „Make Love, Fake Love“ wurden Tränen vergossen, Lügen aufgedeckt und Geständnisse gemacht. Nachdem Yeliz Koc im vergangenen Jahr nach der großen Liebe gesucht hat, durfte 2024 ebenfalls eine bekannte Single-Lady aus dem Bereich des Trash-TVs an den Start gehen. Antonia Hemmer, die vielen aus „Bauer sucht Frau“ oder „Sommerhaus der Stars“ bekannt sein sollte, musste in dem Format vergebene Männer entlarven, um die große Liebe zu finden.

Wenige Wochen nach dem Finale des Formats kündigt RTL schon eine neue Staffel an und ruft auf Instagram zu zahlreichen Bewerbungen auf. Vergebene Paare können dadurch ihre Liebe testen und auf ein stolzes Preisgeld von 50.000 Euro hoffen. Doch in den Kommentaren wird vor allem ein Wunsch der Fans deutlich.

RTL-Show hinterlässt gemischte Gefühle

„Make Love, Fake Love“ konnte in seiner stärksten Kalenderwoche stolze 0,39 Millionen Zuschauer fesseln, wie das Online-Portal „DWDL“ mitteilte. Allerdings scheint das Format nicht nur begeisterte Fans angezogen zu haben. So wurden auf Instagram einige kritische Stimmen laut.

+++„Let’s Dance“: Kurz vor Finale – RTL verkündet traurige Botschaft+++

„Diesmal bitte keine Fehlbesetzung“ oder „Einfach mal Ältere casten“, äußern einige Anhänger der Sendung ihre Wünsche in der Kommentarspalte. Andere User hingegen fiebern der nächsten Ausgabe bereits entgegen und melden sich rege für eine Teilnahme.



Für Antonia Hemmer gab es bei „Make Love, Fake Love“ übrigens kein Happy End. Nach dem Finale, in dem sie sich für den vergebenen Xander entschieden hatte, ging es für die beiden noch zusammen in den Urlaub. Doch zurück in Deutschland bemerkte der RTL-Star nach wenigen Wochen: Gefühlstechnisch ging es nicht weiter, was das Beziehungsaus besiegelte.

Markiert: