RTL-Programmänderung! Sender reagiert auf Aufregerthema

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

War gestern noch die Corona-Pandemie Top-Thema, ist es heute das Urlaubschaos an deutschen Flughäfen. Und genau damit beschäftigt sich am Donnerstagabend (30. Juni) der Kölner Sender RTL.

RTL kündigt eine Programmänderung an.

RTL ändert das Programm – Urlauber dürfte das Thema besonders interessieren

Schon zu Hochzeiten der Corona-Pandemie änderte RTL immer mal wieder das Programm und reagierte auf die neusten Entwicklungen.

-----------------------------------------

Das ist RTL:

  • RTL steht für Radio Télévision Luxembourg
  • Der Sender ging am 2. Januar 1984 als RTL Plus auf Sendung
  • Der Sitz von RTL war zwischen 1984 und 1987 in Luxemburg
  • Seit 1988 hat RTL seinen Sitz in Köln
  • Zu den erfolgreichsten Sendungen im Programm gehören das „Sommerhaus der Stars“, das „Dschungelcamp“ oder die Mittagsshow „Punkt 12“
  • Der Sender hat mit RTL+ (früher: RTL Now) auch eine eigene Mediathek

-----------------------------------------

Auch die Berichterstattung über den Ukraine-Krieg wurde mit zahlreichen Sondersendungen bedacht. Am Donnerstagabend soll sich jetzt alles um die chaotische Lage im Urlaubsverkehr drehen.

RTL-Programmänderung sorgt für Veränderungen bei „Stern TV“

Für die Zuschauenden bedeutet das: „Stern TV“ wird um 15 Minuten verschoben. Zur Primetime sendet RTL dafür das „15-minütige RTL Aktuell Spezial 'Reise-Chaos - Stress statt Urlaub'.“

+++RTL-Star Nazan Eckes zeigt sich im heißen Einteiler – Fans drehen durch! „Zum Niederknien“+++

Moderiert wird die Spezialausgabe von Pinar Atalay. Nachdem bereits in der Nacht zu Donnerstag das Programm für Verkehrsminister Volker Wissing geändert wurde, sollen jetzt Verantwortliche aus der Reisebranche und betroffene Familien zu Wort kommen.

-----------------------------------------

Mehr TV-News:

-----------------------------------------

Die Programmänderung hat auch Auswirkungen auf die nachfolgenden Formate. „RTL Direkt“ um 22.15 Uhr und Teil zwei des „Stern TV Spezial: Wie isst Deutschland?“ um 22.30 Uhr gehen mit Zeitverschiebung und verkürzt auf Sendung. Das „RTL Nachtjournal“ soll dann wieder wie geplant um Mitternacht ausgestrahlt werden.

Hier erfährst du, wie sich RTL-Star Antonia Rados nach 25 Jahren verabschiedete. (sj)