Royals: Prinzessin Beatrice veröffentlicht Namen ihrer Tochter – die Bedeutung dahinter wird dich überraschen

Das ist die britische Thronfolge

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Sparrow James Midnight Madden, North West und Mirabella Bunny Grimaldi Adams... Die Namen, die so mancher Promi seinen Kindern gibt, sind schon äußerst kurios. Die britischen Royals hingegen setzen bei der Namenswahl ihres Nachwuchses auf Tradition.

Prinzessin Beatrice ist am 18. September zum ersten Mal Mutter geworden. Den Namen ihres Babys hat die Tochter von Prinz Andrew allerdings erst 13 Tage nach der Geburt bekannt gegeben. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn die frisch gebackenen Eltern zollen mit dem Namen gleich mehreren Royals eine Hommage.

Royals: Mann von Prinzessin Beatrice macht Babynamen bei Instagram publik

Sienna Elizabeth Mapelli Mozzi – was ein Name! Dahinter steckt jedoch keine Hollywood-Schauspielerin oder Star-Designerin, sondern der neueste Nachwuchs der britischen Royals.

Voller Stolz teilt Edoardo Mapelli Mozzi den Namen seiner Tochter am Freitag via Instagram. Zu den winzigen Fußabdrücken der kleinen Sienna schreibt er: „Dies sind die Tage, die ich nie vergessen möchte. Diese Woche sagte ein Freund zu mir den süßesten Spruch... dass einem mit jedem Kind ein ganz neues Herz wächst.“

Für den Mann von Prinzessin Beatrice ist es bereits das zweite Kind. Mit seiner Ex-Verlobten Dara Huang hat er einen fünfjährigen Sohn namens Christopher Woolf.

----------------------------------------

Das ist Prinzessin Beatrice:

  • Prinzessin Beatrice von York wurde am 8. August 1988 in London geboren
  • Sie ist die älteste Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson
  • Beatrice hat eine jüngere Schwester, Prinzessin Eugenie
  • Sie steht auf Rang 9 der britischen Thronfolge hinter ihrem Vater Andrew
  • 2019 verlobte sich Prinzessin Beatrice mit dem Immobilienentwickler Edoardo Mapelli Mozzi
  • Am 17. Juli 2020 heirateten die beiden in Windsor
  • Beatrice nahm den Nachnamen ihres Ehemannes an
  • Am 18. September 2021 kam ihre gemeinsame Tochter Sienna Elizabeth zur Welt

----------------------------------------

Royals: Prinzessin Beatrice zollt Sarah Ferguson mit Namen ihrer Tochter Tribut

Während die Bedeutung hinter dem Zweitnamen Elizabeth jedem Royals-Fan einleuchten sollte, versteckt sich hinter Siennas Vornamen eine weitere Hommage an die Königsfamilie.

„Sie waren auf der Suche nach einem italienischen Namen, der mit einem S für Sarah beginnt, um die Herzogin [Sarah Ferguson, Anm.d.Red.] zu ehren, und der auch die goldene Rostfarbe der Haarfarbe der Herzogin und von Beatrice widerspiegelt, die das Baby mit ihnen teilt“, erklärt ein Freund des Paares gegenüber „Hello!“.

Wie süß! Sienna wurde also mehr oder weniger nach ihrer Großmutter Sarah benannt. Aber auch die italienischen Wurzeln ihres Vaters Edoardo spielten eine wichtige Rolle bei der Namensfindung.

Sienna steht daher sowohl für die italienische Stadt Siena in der Toskana, den Anfangsbuchstaben ihrer Oma als auch die Haarfarbe Terra di Siena, die auch „italienisches Ocker“ genannt wird. Ganz schön clever!

----------------------------------------

Mehr zu den Royals:

Royals: Geheimnis um Prinz Philips Testament – jetzt spricht ein Richter

Kate Middleton: Baby-News im Palast – doch das dürfte die Herzogin nicht freuen

Royals: Liebes-Comeback in England? Insider enthüllen private Details – „Kann mir eine zweite Hochzeit vorstellen“

----------------------------------------

Meghan Markle hat ihre Tochter Lilibet bereits im Juni zur Welt gebracht. Schon bald soll die Kleine getauft werden. Prinz Harry und seine Frau sollen sich dafür ausgerechnet DIESEN Ort ausgesucht haben.

Promis und Royals

Promis und Royals