Royals: Ekel-Alarm bei Prinz George – TV-Star verrät DAS über den jungen Adeligen

Das ist die britische Thronfolge

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

Als Sohn von Prinz William und Herzogin Kate steht Prinz George immer im Auge der Öffentlichkeit. Dass der junge Royal am Ende aber eigentlich auch nur ein ganz normales Kind ist, wird jetzt klar.

In einem Interview bei „Good Morning Britain” kommt jetzt raus – Royals-Spross Prinz George hat Tiere zum Fressen gerne. Im wahrsten Sinne des Wortes...

Royals: Prinz George darf sein großes Vorbild Bear Grylls treffen

Zu Gast in der Show war Überlebenskünstler Edward Michael Grylls alias Bear Grylls. Eigentlich hat der mit den Royals nicht viel zu tun. Prinz George ist aber anscheinend ein großer Fan des 47-Jährigen und seiner Netflix-Show.

-----------------------------

Das ist Prinz George:

  • Prinz George von Cambridge wurde am 22. Juli 2013 geboren
  • Der kleine Royal ist der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate
  • Er hat noch zwei Geschwister – Prinzessin Charlotte und Prinz Louis
  • Seine Großmutter ist Queen Elizabeth II.
  • Durch seinen Onkel Prinz Harry hat er Cousin Archie Harrison Mountbatten-Windsor und Cousine Lilibet Diana
  • Als angehender Thronfolger ist Prinz George schon viel gereist in seiner Kindheit

-----------------------------

Bei der King’s Cup Regatta 2019 trafen die beiden zum ersten Mal aufeinander und Prinz George war ganz begeistert von seinem großen Idol.

Bear Grylls gibt Prinz George Überlebenstipps

In seiner Show schlägt sich Bear Grylls durch die Wildnis und gibt Überlebenstipps. Damit konnte er anscheinend auch den Prinzen erreichen. Als dem bei ihrem Treffen Ameisen über den Schuh laufen, hat Bear Grylls eine skurrile Idee.

„Komm schon, wir müssen eine essen”, sagte er dem mittlerweile Achtjährigen, wie er in der TV-Show verrät.

Royals: Prinz George isst Insekten mit Bear Grylls

Ausreichend Mut hatte der junge Prinz anscheinend schon damals und aß tapfer das kleine Insekt. Von Ekel-Alarm keine Spur.

Und Bear Grylls? Der ist immer noch stolz auf Prinz George und sagt lachend: „Es war ein Privileg, dem zukünftigen König seine erste Ameise zu geben.”. Damit dürfte dann auch klar sein, dass Prinz George problemlos alleine im Urwald überleben könnte.

------------------------------------------------------------------

Mehr Royals-Themen:

Royals: Prinz Charles bekommt Anruf von Queen Elizabeth II. – dann wird es emotional

Kate Middleton: Kracher für Fans – „Größte Royals-News im ganzen Leben“

Royals: Charlène von Monaco – jetzt ist es offiziell!

------------------------------------------------------------------

Welche heftige Ansage sich stattdessen sein Onkel Prinz Harry und dessen Frau Meghan Markle gefallen lassen mussten, erfährst du hier.

Promis und Royals

Promis und Royals