Veröffentlicht inPromi-TV

Royals: Kehrtwende im Missbrauchsprozess! Prinz Andrew kauft sich frei

Royals: Kehrtwende im Missbrauchsprozess! Prinz Andrew kauft sich frei

Royals: Kehrtwende im Missbrauchsprozess! Prinz Andrew kauft sich frei

Royals: Kehrtwende im Missbrauchsprozess! Prinz Andrew kauft sich frei

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Paukenschlag bei den Royals! Monatelang wurde Prinz Andrew öffentlich an den Pranger gestellt, nachdem herauskam, dass er in die Machenschaften des Sexualstraftäters Jeffrey Epstein verwickelt sei. Am 9. August 2021 wurde der Prinz schließlich von einem Missbrauchsopfer verklagt.

Doch nun scheint sich das Blatt für die Royals gewendet zu haben. US-amerikanische Gerichtsdokumente belegen, dass sich Prinz Andrew mit seiner Klägerin geeinigt haben soll.

Können Royals aufatmen? Prinz Andrew und Klägerin haben sich „außergerichtlich“ geeinigt

Dieser Schritt kommt überraschend! Schließlich deuteten unzählige Indizien daraufhin, dass Prinz Andrew vom Sexhandel des inzwischen verstorbenen Jeffrey Epsteins gewusst haben soll.

Der Sohn von Queen Elizabeth II. wurde früher regelmäßig in Epsteins Haus gesehen. Fotos von dort zeigten Andrew mit minderjährigen Frauen im Arm. Was nach den Aufnahmen zwischen dem Prinzen und den jungen Frauen passiert ist, bleibt bis heute ungeklärt. Virginia Roberts Giuffre behauptet, dass sie von Jeffrey Epstein und seiner Freundin Ghislaine Maxwell bei drei Gelegenheiten zum Sex mit Prinz Andrew gezwungen wurde.

Doch die Öffentlichkeit soll offenbar niemals erfahren, inwiefern sich Prinz Andrew dafür schuldig bekennen muss. Denn: Wie die „Daily Mail“ berichtet, sollen sich der 61-Jährige und die Klägerin Virginia Roberts Giuffre „außergerichtlich“ geeinigt haben.

—————————————-

Das ist Prinz Andrew:

  • Andrew Albert Christian Edward wurde am 19. Februar 1960 im Buckingham Palace in London geboren
  • Er ist das dritte Kind von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip – seine Geschwister sind Prinz Charles, Prinzessin Anne und Prinz Edward
  • Prinz Andrew, der den Titel „Duke of York“ trägt, steht auf Platz 9 der britischen Thronfolge
  • Von 1986 bis 1996 war er mit Sarah Ferguson verheiratet – das Paar hat zwei gemeinsame Töchter: Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie
  • Wegen möglicher Verbindungen zum Sexualstraftäter Jeffrey Epstein wurde im Mai 2020 bekanntgegeben, dass Prinz Andrew das Königshaus nicht mehr vertritt

—————————————-

Royals: Klägerin erhält Abfindung – Prinz Andrew kündigt „beträchtliche Spende“ an

Demnach soll Prinz Andrew der 38-jährigen US-Amerikanerin ein Schmerzensgeld zahlen, das sie zufriedenstelle. „Die Parteien werden eine vereinbarte Klageabweisung einreichen, sobald Frau Giuffre die Abfindung (deren Höhe nicht bekannt gegeben wird) erhalten hat“, heißt es in den Gerichtsdokumenten.

Zusätzlich werde Prinz Andrew „eine beträchtliche Spende“ an die Wohltätigkeitsorganisation von Frau Giuffre zur Unterstützung der Rechte von Missbrauchsopfern leisten. Der Brite erklärt zudem, dass er anerkennt, dass Virginia Roberts Giuffre sowohl als erwiesenes Missbrauchsopfer, als auch als Folge unfairer öffentlicher Angriffe massiv gelitten habe.

—————————————-

Mehr zu den Royals:

—————————————-

Seine Verbindung zu Epstein bedauere der Prinz. Umso mehr würdige er die Tapferkeit von Frau Giuffre und anderen Überlebenden, die sich für sich selbst und andere eingesetzt haben.

Wie ehrlich diese Worte gemeint sind, wird wohl erst die Zeit zeigen können – und auch ob sie ausreichen, um Prinz Andrew bei den Royals zu rehablitieren.