Veröffentlicht inPromi-TV

Roland Kaiser: Fan nach Konzert stinksauer – „Unverschämt“

Nach dem Besuch eines Konzerts von Schlagerlegende Roland Kaiser macht ein Besucher seinem Ärger Luft. Was passiert ist, erfährst du hier.

© IMAGO / Funke Foto Services

Roland Kaiser, Andrea Berg und Co.: Zu ihren Schlager-Hits tanzen Millionen

Ihre Musik können Schlager-Fans im Schlaf mitsingen. Wir stellen einige der größten deutschen Schlager-Stars vor.

Diesen Abend hatte sich der Konzertbesucher ganz anders ausgemalt. Als ein Fan am Samstagabend (4. März) beim Auftritt von Roland Kaiser zu Gast war, traute er seinen Augen nicht. Was sich direkt vor ihm abspielte, ließ ihn geradezu kochen vor Wut.

Der Vorfall im Sitzblock erregte Aufsehen und landete anschließend sogar in den sozialen Medien. Den Abend in der Lanxess Arena würden die Zuschauer so schnell nicht vergessen – was allerdings nicht auf Roland Kaiser zurückzuführen sei, wie eine Frau betonte.

Roland Kaiser gibt Konzert in Köln: Unter den Fans entfacht heftiges Wortgefecht

Vor einem Konzert stellt sich für viele Musikliebhaber die Frage: Wähle ich einen Steh- oder Sitzplatz? Ein Großteil der Menschen entscheidet sich in diesem Fall für letzteres. Immerhin bietet ein Sitzplatz Komfort und vor allem den Luxus, dass man nicht als Erster in die Halle stürmen muss, um noch eine gute Sicht auf die Bühne ergattern zu können. Auch eine Pipi-Pause oder ein weiterer Gang zum Snack-Stand sind für diejenigen, die einen festen Sitzplatz haben, kein Problem.

Im Rahmen seiner „großen Geburtstagstournee 2022/2023“ machte Roland Kaiser vergangenes Wochenende Halt in NRW und spielte in Oberhausen, Köln und Dortmund. Nach seinem Auftritt in der Kölner Lanxess Arena bedankten sich zahlreiche Fans via Facebook bei ihm für den gelungenen Abend. Doch ein Kommentar stach heraus: In einem der Sitzblöcke sei es am Samstag (4. März) zu einem verbalen Gefecht gekommen, berichtete eine Frau. „Hammer Konzert gestern in Köln, aber da verlangt doch wirklich ein junger Herr hinter mir, ich soll mich hinsetzen, damit er was sieht und wird dann noch unverschämt. Geht’s noch?!“, ärgerte sich die Betroffene.


Weitere News:


Eine Reaktion auf den Vorfall bekam die Dame nicht, dennoch ist es keine Seltenheit, dass es zwischen Kunden, die einen Sitzplatz gebucht haben, regelmäßig zu Streitereien kommt. Während die einen es nur während der Wartezeit vor dem Konzert bequem haben wollen, gehen die anderen fest davon aus, die gesamte Show im Sitzen mitverfolgen zu können. Wer schlussendlich im Recht ist? Fraglich.