Veröffentlicht inPromi-TV

„Promi First Dates“: RTL-Star Lars Steinhöfel bangt – „Auf was hab ich mich da eingelassen?“

Das Promi-Spezial von „First Dates“ geht in die nächste Runde. Bereits vorab plaudert Kandidat Lars Steinhöfel aus dem Nähkästchen.

Promi First Dates Lars Steinhöfel VOX
u00a9 Copyright: RTL+

Das ist die Vox-Sendung „First Dates"

Sie ist ein fester Bestandteil des Vox-Vorabendprogramms die Kuppelshow „First Dates". Wir stellen die Sendung vor.

Die VOX-Sendung „First Dates“ erfreut sich bereits seit dem Jahr 2018 größter Beliebtheit. In nur wenigen Tagen geht nun das Promi-Spezial der beliebten Vorabendserie in die zweite Runde und die Fans der Kuppelshow warten bereits sehnsüchtig auf die neue Folge.

Auch in der Sonderedition werden zwei Singles im eigens für die Sendung errichteten „First Dates“-Restaurant nach der ganz großen Liebe suchen. Die prominenten Kandidaten treffen bei Speis und Trank auf ihr Blind Date und entscheiden nach dem gemeinsamen Abendessen über ein mögliches zweites Date. Bereits vor der Ausstrahlung plaudert Kandidat Lars Steinhöfel nun aus dem Nähkästchen.

„Promi First Dates“: Lars Steinhöfel spricht Klartext

Neben den Schauspielerinnen Tina Ruland und Mariella Ahrens, wird auch Fernsehstar Lars Steinhöfel in der von Roland Trettl moderierten Promi-Ausgabe von „First Dates“ nach der ganz großen Liebe suchen. Der sympathische Schauspieler verkörpert bereits seit 2015 die Rolle des Ingo „Easy“ Winter in der RTL-Hit-Soap „Unter uns“. Beruflich läuft es für den 37-Jährigen wie am Schnürchen, lediglich seinen Traumprinzen hat Steinhöfel bisher noch nicht gefunden. In einem ersten Interview verrät der Fernsehstar dem „First Dates“-Team nun das ein oder andere Geheimnis.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Freudig strahlend steht Lars Steinhöfel vor der Kamera und beantwortet die neugierigen Fragen des „First-Dates“ Team. Sein erster Gedanke am Morgen der Aufzeichnung lautete: „Oh je, auf was habe ich mich da eingelassen?“ Für einen Rückzieher scheint es nun jedoch zu spät zu sein. Nervige Dating-Traditionen hat der Fernsehstar bisher nicht erfahren müssen, dennoch gesteht Steinhöfel: „Ich mag Dating eigentlich nicht!“ Weiter berichtet der Fernsehstar über seinen vergangene Sommer: „Ich habe mich in mich verliebt.“ Nach einer beendeten Beziehung musste der Fernsehstar erst einmal die Verbindung zu sich selbst wiederfinden.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Aufbauende Worte von den Fans

Die „First Dates“-Fans freuen sich über die vorab gezeigten Interview mit den Promi-Kandidaten. Und auch Lars Steinhöfel sammelt bereits im Voraus einige Sympathiepunkte bei den Vox-Zuschauern. Ein Fan der Sendung kommentiert das Instagram-Video mit den Worten: „Bleib so wie du bist! Diese Art & Einstellung ist einfach wunderbar und so selten zu treffen auf dieser Welt“ und ein weiterer Follower schreibt: „Ganz viel Glück und vor allem viel Spaß! Ich hoffe du hast einen schönen Abend mit einem richtig tollen Dating-Partner.“ Über solch eine positive Resonanz freut sich der Schauspieler garantiert.



Wer das Date von Lars Steinhöfel auf dem Fernsehbildschirm verfolge möchte, schaltet am 29.01. um 20:15 Uhr die Sonderausgabe von „First Dates“ auf VOX ein.

Markiert: