Oliver Pocher spottet über „Playboy“-Cover: „Kommt zehn Jahre zu spät“

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

An Realitystars lässt Oliver Pocher bekanntlich kein gutes Haar. Dass eine von ihnen jetzt auch noch das Cover des „Playboys“ ziert, ist für den Komiker natürlich ein gefundenes Fressen.

Im Netz teilt Oliver Pocher nun ziemlich böse gegen das Model aus.

Oliver Pocher spottet über Yeliz Kocs „Playboy“-Deal: Ihre Gage sei ein Witz

Bei diesem Titelbild machen viele Männer und Frauen große Augen: Ganz lasziv, nur in einem Spitzen-Bralette bekleidet, räkelt sich die Ex-„Bachelor“-Kandidatin Yeliz Koc auf einem Sofa. Ihr nackter Po zieht alle Blicke auf sich.

Auch Oliver Pocher ist das sexy Cover der 28-Jährigen nicht entgangen. In seinem Podcast „Die Pochers“ wirft er nun die Frage auf, wieso die frischgebackene Mutter einer Tochter sich auf diesen Deal eingelassen hat.

„Die Zeiten, in denen der 'Playboy' sechsstellig gezahlt hat, sind ja auch lange vorbei“, gibt Oli zu bedenken. Yeliz' Nackt-Shooting sei für ihn eine buchstäblich billige Aktion gewesen. „Wenn du für einen Flug nach Mallorca und vielleicht 10.000 Euro meinst, dich da irgendwie so zu zeigen, um einmal ästhetische Fotos zu machen – bitte“, lautet das knallharte Urteil des Comedians.

Oliver Pocher wirft Yeliz Koc vor, sie sei nur eine Kopie von Sila Sahin

Mit ihrem sexy Fotoshooting habe Yeliz Koc nach eigener Aussage ein Statement setzen wollen. Da die Influencerin Halb-Türkin ist, habe sie vor allem von türkischen Followern einige Hass-Nachrichten erhalten. Sich für den „Playboy“ auszuziehen, sei ehrenlos.

Yeliz beteuert daraufhin: „Egal, welche Nationalität du hast, aus welchem Land du stammst – du solltest einfach das machen, worauf du Lust hast, deine Träume und Ziele verwirklichen.“

Oliver Pocher hingegen kann über Yeliz' Statement nur lachen: „Nach Sila Sahin kommt sie damit zehn Jahre zu spät.“ Die GZSZ-Beauty hat sich bereits im Mai 2011 für das Männermagazin entblößt und ist die erste Türkin auf dem Cover des deutschen „Playboys“ gewesen.

----------------------------------------

Mehr zu Oliver Pocher:

----------------------------------------

Besonders viel scheint Oliver Pocher also nicht davon zu halten, wenn sich Frauen für den „Playboy“ ausziehen. Seine Ehefrau Amira sieht das ganz ähnlich, wie sie RTL im März 2020 verraten hat: „Ich würde mich nicht wohlfühlen, wenn ich wüsste, dass Männer ein Magazin zu Hause haben mit meinem Busen drauf.“

Auch Olis Ex-Freundin Monica Ivancan hat sich im März 2010 – nur wenige Monate nach ihrer Trennung – nackt für den „Playboy“ ablichten lassen. Ob er das als Racheakt empfunden und womöglich bis heute nicht verkraftet hat?