Markus Lanz (ZDF): DIESES Foto deckt Flunkerei von Alice Weidel auf

Das ist Markus Lanz

Das ist Markus Lanz

Beschreibung anzeigen

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel ist am Dienstagabend zu Gast bei Markus Lanz.

Als es um das Thema Corona-„Querdenker“ bei Markus Lanz ging, gerät Alice Weidel ins Schwimmen und stellt mehrere fragwürdige Behauptungen auf.

Markus Lanz (ZDF): DIESES Foto widerlegt „Querdenker“-Behauptung von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel

ZDF-Moderator Lanz will von ihr wissen, ob die AfD der politische Arm der selbsternannten „Querdenken“-Bewegung sei, was Weidel vehement verneint. „Wir haben als Partei und auch als Fraktion mit den Querdenkern gar nichts zu tun", behauptet die 42-Jährige.

-----------------

Die Gäste bei Markus Lanz (5. Mai):

  • Alice Weidel: Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion
  • Volker Wissing: FDP-Generalsekretär
  • Ann-Katrin Müller: "Spiegel"-Redakteurin
  • Professor Tim Ulrichs: Virologe

-----------------

Wirklich? Der AfD-Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse erschien sogar mit einem „Querdenker“-Shirt am Rednerpult im Bundestag. Ein Foto dieser Szene postet prompt ein Lanz-Zuschauer auf Twitter.

Mehrere AfD-Abgeordnete traten zudem auf Demos der Bewegung auf. Beispielsweise sprach der bayerische Bundestagsabgeordnete Hansjörg Müller am 18. November bei der Demo vor dem Bundestag davon, dass man das „Unrechtsregime“, er meinte damit die Bundesregierung, in die Schranken weisen müsse wie bei der Revolution 1989. Er bezeichnete das Infektionsschutzgesetz als neues „Ermächtigungsgesetz“ und verglich es somit mit dem Nazi-Gesetz von 1933. Mit seiner Rede wiegelte er die Menge weiter auf.

„Querdenker“-Demo: Alice Weidel wird mit Gewaltvideo konfrontiert

Bei Alice Weidel hört sich das freilich anders an. Sie finde es gut, dass Abgeordnete ihrer Fraktion zu der Demo am Brandenburger Tor gegangen seien, „weil man sich mit diesen Meinungen auseinandersetzen muss“. Die Abgeordneten würden nur ihren Mandatsauftrag „extrem ernst“ nehmen, sich erkundigen und informieren, was die Bürger für ein Anliegen haben.

+++ Markus Lanz (ZDF): Polizeieinsatz wegen Alice Weidel +++

Wieso die AfD-Abgeordneten dann nicht auch auf linke Demos gehen, will „Spiegel“-Redakteurin Ann-Katrin Müller von ihr wissen. „Die linken Demos sind ja auch gewalttätig, die ja nicht",entgegnet Weidel mit Verweis auf die Ausschreitungen am 1. Mai in Berlin. Bei der „Querdenker“-Demo im November in Berlin habe dagegen die Polizei Wasserwerfen gegen friedliche Menschen „aus der bürgerlichen Mitte“ eingesetzt. „So geht man jetzt mit dem bürgerlichen Protest um?“, fragt die AfD-Frau empört. Was sie nicht erwähnt: 77 Polizeibeamte wurden bei der Demo verletzt, es flogen Flaschen und Böller auf die Beamten, viele Demonstranten versuchten die Absperrung zu durchbrechen.

-----------------

Mehr über Alice Weidel (AfD):

  • Die 42-Jährige wuchs im Kreis Gütersloh auf.
  • Sie studierte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und promovierte mit einer Arbeit über das chinesische Rentensystem.
  • Seit 2017 ist sie Co-Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion.
  • Seit 2020 ist sie Sprecherin des AfD-Landesverbands Baden-Württemberg.
  • Ebenso wie vor vier Jahren will sie erneut Spitzenkandidatin der AfD im Bundestagswahlkampf werden.

-----------------

Markus Lanz konfrontiert Weidel mit einem Video einer „Querdenken“-Demo aus Schmalkalden (Thüringen). Auf der Aufnahme sieht man, wie Polizeibeamte massiv attackiert werden. Erneut wird ihre These der Gewaltfreiheit auf „Querdenken“-Demos durchkreuzt. Weidel wiegelt ab, dass seien „Wirrköpfe und Extremisten“ und so ein Verhalten gehe natürlich gar nicht.

+++ „Querdenker“ stören TV-Reporter massiv: Heftige Szenen spielen sich vor Kanzleramt ab +++

Dass aber viele AfD-Politiker auf dem jüngsten Parteitag einen engen Schulterschluss mit eben dieser Bewegung forderten und es zahlreiche Solidaritätsbekunden gab, worauf Journalistin Müller in der Talkshow hinweist, fällt bei Weidel unter den Tisch.

Die ganze Talkshow von Markus Lanz mit Alice Weidel kannst Du hier in der ZDF-Mediathek sehen.

-----

Zieht die Union im Wahlkampf die Kanzler-Notbremse? Viele halten es tatsächlich für vorstellbar, dass Armin Laschet als Kanzlerkandidat ausgetauscht wird!

Die Grünen streben immer offensichtlicher eine grün-schwarze Koalition an. Für einen Spitzenpolitiker der Partei ist die SPD mittlerweile eine „zweite Linkspartei“.