Veröffentlicht inPromi-TV

„Let's Dance“: Nach Show-Aus von Michelle – jetzt gibt RTL die Tänze bekannt

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Es gibt zwei Fragen bei „Let’s Dance“, die die Zuschauer jede Woche aufs Neue brennend interessieren. Wer ist raus und welche Tänze wird es geben?

Einen Tag vor Show 5 am Freitagabend (1. April) gibt RTL jetzt die Tänze von „Let’s Dance“ bekannt.

„Let’s Dance“: Michelle verlässt Show – RTL macht Tänze öffentlich

Der Sender hatte gerade erst eine traurige Nachricht zu verkünden. „Let’s Dance“-Star Michelle verlässt die RTL-Show. Seit Mittwoch (30. März) steht fest, dass die Schlagersängerin nicht länger an dem Format teilnehmen kann.

Doch es gibt auch positive Nachrichten. Die Tänze stehen fest! Hier die Auswahl im Überblick:

  • Sarah Mangione und Vadim Garbuzov tanzen einen Slowfox zu „Can’t Smile Without You“ von Barry Manilow
  • Timur Ülker und Malika Dzumaev tanzen einen Jive zu „Gambling Man“ von „The Overtones“
  • René Casselly und Kathrin Menzinger tanzen eine Samba zu „It’s Not Unusual“ von Tom Jones
  • Amira Pocher und Massimo Sinató tanzen einen Charleston zu „Yes Sir, that’s my Baby“ von „Firehouse Five Plus Two“
  • Janin Ullman und Zsolt Sándor Cseke tanzen eine Salsa zu „Salsa“ von Yuri Buenaventura
  • Mike Singer und Christina Luft tanzen einen Contemporary zu „It’ll be okay“ von Shawn Mendes
  • Caroline Bosbach und Valentin Lusin tanzen einen Langsamen Walzer zu „People Help The People“ von Birdy
  • Bastian Bielendorfer und Ekaterina Leonova tanzen einen Tango zu „Mission: Impossible“ von Lalo Schifrin
  • Mathias Mester und Renata Lusin tanzen eine Rumba zu „You’re Beautiful“ von James Blunt

„Let’s Dance“ 2022 – Corona-Ausfälle zurück in Liveshow

Es gibt noch mehr gute Nachrichten. Die Corona-Ausfälle der letzten Woche kommen zurück. „Let’s Dance“-Moderator Daniel Hartwich wurde durch Jan Köppen vertreten, weil er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte.

———————————–

Mehr zu „Let’s Dance“:

———————————–

Und auch Kandidat René Casselly und Profitänzerin Renata Lusin waren betroffen. Jetzt dürfen alle drei aber frisch genesen zurückkommen.

Die ganze Show zeigt RTL um 20.15 Uhr im TV und parallel im Livestream bei RTL Plus. (sj)