Veröffentlicht inPromi-TV

„Layla“ spaltet die Gesellschaft: Ausgerechnet ER springt den Machern jetzt zur Seite

layla-verbot.jpg
Die „Layla“-Interpreten DJ Robin & Schürze bekommen prominente Unterstützung. Foto: picture alliance/dpa/Summerfield Records | Paul Pasytsch, IMAGO / Future Image

Der Ballermann-Hit „Layla“ hat eine deutschlandweite Diskussion ausgelöst. Was fällt unter die künstlerische Freiheit und wo muss man die Grenze ziehen?

Während sich einige Veranstalter deutlich gegen das Lied aussprechen und sogar ein Verbot verhängen, machen sich im Netz zunehmend Menschen für „Layla“ stark. Die Interpreten DJ Robin und Schürze erhalten nun sogar die prominente Unterstützung eines echten Schlagerstars.

„Layla“-Macher in Schutz genommen: Lucas Cordalis rechtfertigt den Party-Schlager

Die Zeile „Meine Puffmama heißt Layla, sie ist schöner, jünger, geiler“ sorgt im Sommer 2022 für einen riesigen Eklat. Der Text sei sexistisch und frauenfeindlich, finden unter anderem Musikwissenschaftler. Selbst von manchen Schlager-Fans wird der Song als zu anstößig empfunden.

Bei Kult-Hits wie „Olé, wir fahr’n in’ Puff nach Barcelona“ oder „Zehn nackte Friseusen“ haben die teils fragwürdigen Textpassagen hingegen nie für einen Skandal gesorgt. DJ Robin und Schürze erleben derzeit einen Mega-Shitstorm wie ihn wohl noch kein anderer Schlagerkünstler zu spüren bekommen hat.

Doch haben die Jungs das wirklich verdient? Nein, behauptet Lucas Cordalis. Der Sohn von Schlager-Legende Costa Cordalis macht sich im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur für die Musiker stark. „Ich habe selten ein Partyvolk zu einem Song so durchdrehen sehen wie zu diesem Titel“, lobt er den Erfolg von „Layla“.

—————————————-

Das ist Lucas Cordalis:

  • Lucas Cordalis wuchs als Sohn des griechischen Sängers Costa Cordalis und seiner Frau in Deutschland auf
  • Mit „Viva la noche“ begann er 1997 seine musikalische Laufbahn gemeinsam mit seinem bereits berühmten Vater und seiner Schwester Angeliki Cordalis
  • Im Jahr 2002 zog Lucas nach Mallorca, wo er sein Plattenlabel „Supersonic Entertainment Mallorca“ gründete
  • Seit Februar 2014 ist er mit Realitystar Daniela Katzenberger liiert – das Ehepaar hat eine gemeinsame Tochter (* 2015)

—————————————-

Lucas Cordalis ist Verfechter des romantischen Schlagers – trotzdem hält er zu „Layla“

Im Gegensatz zu Mickie Krause, Jürgen Milski und Co. gehört Lucas Cordalis nicht dem Partyschlager an, sondern hat sich dem traditionellen Schlager verschrieben – wie es einst sein Vater tat. Statt um wilde Partys, Alkohol und Sex geht es in den Liedern der Cordalis‘ um die wahre Liebe, Leidenschaft und große Emotionen.

Trotzdem verurteilt Lucas DJ Robin und Schürze nicht für ihre Art des Schlagers. „Ob man sich einer Sprache bedienen muss, wie es in dem Song nun der Fall ist, sei dahin gestellt. Allerdings gibt es mit Sicherheit auch Beispiele in der musikalischen Literatur, die wesentlich schlimmer und mehr unter der Gürtellinie sind als bei dem Titel ‚Layla’“, beteuert Lucas Cordalis.

—————————————-

Mehr zum „Layla“-Skandal:

—————————————-

Große Überraschung im ZDF! Im „Fernsehgarten“ soll „Layla“ tatsächlich gespielt werden.