KISS spielen Konzert in Wien: Am Ende wird's peinlich – „So unglaublich dumm“

RTL: So fing beim Sender alles an

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Beschreibung anzeigen

Manchmal sind es nur ein paar kleine Buchstaben, die einen großen Unterschied ausmachen. Einen Unterschied zwischen einem Land, das für Sachertorte und Fiaker bekannt ist, und einem Land, in dem Koalas und – zumindest bis vor drei Jahren – deutsche X- bis Z-Promis durch die Büsche krochen. Die meisten dürften nun wissen, um welche Buchstaben es sich hier handelt. Die Rockband Kiss leider nicht.

Doch beginnen wir von vorne. Kiss spielten am Sonntagabend (26. Juni 2022) ein Konzert in Wien. Ein umjubeltes noch dazu, wenn man der Österreichischen Presse Glauben schenken mag.

Kiss spielen in Wien und blamieren sich bis auf die Knochen

Schrieb doch die „Kronen Zeitung“ von einer „Bombast-Rockshow“, bei der es krachte und brannte. „Kiss ist die wohl bestgeölte Maschinerie der aktuellen Hard-Rock-Welt“, so die „Kronen Zeitung“ weiter.

----------------

Das ist die Rockband Kiss:

  • Kiss ist eine US-amerikanische Hard-Rock-Band, die 1973 in New York geboren wurde
  • Die Band verkaufte mehr als 100 Millionen Platten
  • Vor Kurzem endete die Tour, für die die Band Tausende Tickets verkaufte

-----------------

Doch auch bei einer gut geölten Maschine kann Sand ins Getriebe kommen. Und der fand auch bei Kiss seinen Weg. So prangte am Ende des Konzerts ein riesiges Kiss-Logo auf der Videowall. Darunter hieß es „Loves you Vienna“.

Kiss verwechseln Australien und Österreich

Aber halt, da stimmt doch was nicht. Richtig gesehen, das KISS-Logo war mit dem Union-Jack blauer Hintergrundfarbe und weißen Sternen gefüllt. Wer in Flaggenkunde gut aufgepasst hat, dürfte nun wissen: Das sind nicht die österreichischen, sondern die australischen Landesfarben. Die amerikanische Band hat Austria mit Australia verwechselt.

Auf Twitter sorgte die Verwechslung jedenfalls für ordentlich Gelächter. „Das ist so unglaublich dumm auf so vielen Ebenen“, schreibt beispielsweise ein Twitter-User. Und ein anderer scherzt: „Als ich ein Kind war, hatte mein Vater ein T-Shirt auf dem stand: 'Es gibt keine Kängurus in Österreich' und so viele Leute wollten ihn korrigieren.“ Ja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.

------------------

Mehr Promi-News:

-------------------

Zuletzt gab es ordentlich Ärger für RTL. Schuld ist diese Show.