„Kalush Orchestra“ (Ukraine): Ein Skandal ermöglichte ihre ESC 2022-Teilnahme

Das ist Lena Meyer-Landrut

Das ist Lena Meyer-Landrut

2010 hat sie als erst zweite Deutsche den Eurovision Song Contest gewonnen: Lena Meyer-Landrut. Für sie war es der Startschuss einer Karriere, die sich nicht nur auf Musik beschränkt.

Beschreibung anzeigen

Der diesjährige Topfavorit auf den Sieg beim ESC 2022, er stand schon Wochen vor dem Musikwettbewerb fest. Mit dem Ausbruch des russischen Angriffskrieges in der Ukraine wurden „Kalush Orchestra“ schon vor dem ersten Ton DIE Stars des Wettbewerbs.

Verständlich, hielt sich die Band um Sänger und Rapper Oleh Psiuk bis zuletzt in dem umkämpften Land auf und versuchten ihre und die Leben ihrer Landsleute zu verteidigen. Für den ESC 2022 reisten „Kalush Orchestra“ dann mit einer Sondergenehmigung der Regierung nach Italien. Ihr Auftrag ist klar: Dem gebeutelten Land neue Hoffnung schenken.

„Kalush Orchestra“ sollten eigentlich nicht beim ESC 2022 singen

Dabei hätte die Band eigentlich gar nicht für die Ukraine singen sollen. Schließlich belegte sie beim Vorentscheid lediglich den zweiten Platz. Da allerdings Siegerin Alina Pash auf ihre Teilnahme verzichtete, nachdem herauskam, dass sie im Jahr 2015 illegal die umstrittene Halbinsel Krim besuchte, rückten „Kalush Orchestra“ für sie auf.

--------------------------------------------

Das sind die Gewinner des ESC von 2016 bis 2021:

  • 2021: Italien mit Måneskin
  • 2019: Niederlande mit Duncan Laurence
  • 2018: Israel mit Netta
  • 2017: Portugal mit Salvador Sobral
  • 2016: Ukraine mit Jamala

--------------------------------------------

Ein großes Glück für die Band, in der alle sechs Mitglieder schon TV-Erfahrung in den ukrainischen Shows „The Voice“ oder „Ukraine's Got Talent“ gesammelt haben. Auch wenn die Bedingungen alles andere als gut waren.

„Lange war es nicht möglich, sich in der Ukraine persönlich zu treffen, weshalb wir online geprobt haben. Schließlich sind wir alle in Lwiw zusammengekommen, um dort unsere erste Probe, bei der alle wirklich anwesend waren, abzuhalten. Angesichts des Krieges waren die Vorbereitungen auf den ESC natürlich herausfordernd für uns. Aber wir geben unser Bestes, um eine gute Performance abzuliefern“, erklärte Sänger Oleh Psiuk gegenüber NTV die dramatischen Wochen vor dem ersten Auftritt in Turin.

---------------

Mehr News zum ESC 2022 in Turin:

ESC 2022 in Turin: So funktioniert die Punktevergabe

ESC 2022: Fehltritt im Netz! NDR schmeißt Star aus der Jury

ESC 2022: Offiziell! „Let's Dance“-Star übernimmt Juryposten

----------------

Worum es in ihrem Song „Stefania“ geht und warum der Song zur Hymne für die Ukraine wurde, erfährst du hier.