Veröffentlicht inPromi-TV

Johnny Depp gegen Amber Heard: Jury verkündet Urteil und überrascht wohl jeden

Johnny Depp gegen Amber Heard: Jury verkündet Urteil und überrascht wohl jeden

Das Netflix-Imperium: Die größten Erfolge des Streaming-Riesen

Die Geschworenen haben am Mittwoch (1. Juni) endlich ihr Urteil im Prozess Amber Heard gegen Johnny Depp gefällt. Insgesamt sechs Wochen lieferten sich Johnny und seine Ex-Frau Amber eine Schlammschlacht.

Doch jetzt ist es endlich vorbei! Amber Heard wurde für schuldig befunden und Johnny Depp wurde entlastet. Nun droht Amber eine saftige Geldstrafe. Das war aber noch nicht alles.

Johnny Depp gegen Amber Heard: Urteil gefallen! DAS muss sie ihrem Ex zahlen

Amber Heard muss 15 Millionen Dollar (14 Millionen Euro) Schadensersatz an ihren Ex-Mann Johnny Depp zahlen. Die Jury begründet es damit, dass die Anschuldigungen von Amber aus einem Artikel der „Washington Post“ frei erfunden sein sollen.

Johnny Depp wurde aber auch wegen Verleumdung angeklagt. Er muss Amber zwei Millionen Dollar (1,8 Millionen Euro) Schadenersatz zahlen – aufgrund seiner Anschuldigungen, seine Ex sei wiederholt gewalttätig geworden.

Am vergangenen Freitag baten Depps Anwälte die Geschworenen, ihm sein altes Leben zurückzugeben. Denn Ambers Anschuldigungen hätten einen großen Teil seines Lebens ruiniert.

Amber Heard äußert sich mit emotionalen Worten auf Twitter

Kurz nach der Urteilsverkündung meldete sich Amber Heard auf Twitter zu Wort: „Die Enttäuschung, die ich heute empfinde, ist unbeschreiblich. Ich bin untröstlich, dass der Berg an Beweisen immer noch nicht genug war, um sich gegen den Einfluss und die Macht meines Ex-Mannes zu stellen.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Und weiter: „Noch enttäuschter bin ich darüber, was dieses Urteil für andere Frauen bedeutet. Es ist ein Rückschlag“, schreibt sie.

Johnny Depp verkündet Statement auf Instagram! Er ist überglücklich darüber, dass ihm die Freiheit geschenkt wurde

Aber auch ihr Ex-Mann Johnny Depp äußerte sich via Instagram zu dem für ihn gewonnenen Rechtsstreit. Er schreibt: „Vor sechs Jahren hat sich mein Leben, das Leben meiner Kinder, das Leben derer, die mir am nächsten stehen, und auch das Leben der Menschen, die mich seit vielen, vielen Jahren unterstützen und an mich glauben, für immer verändert. Alles in einem Wimpernschlag.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Er fährt fort: „Ich bin und war überwältigt von den Liebesbekundungen und der enormen Unterstützung und Freundlichkeit aus aller Welt. Ich hoffe, dass mein Bestreben, die Wahrheit zu sagen, anderen Männern und Frauen, die sich in meiner Situation befinden, geholfen hat, und dass diejenigen, die sie unterstützen, niemals aufgeben.“

————————–

Mehr News zum Thema Promi/TV:

————————–

Beide können nach diesem schwierigen Prozess jetzt ein neues Leben beginnen.

Nicht nur das Urteil der Geschworenen zu dem Prozess von Amber Heard gegen Johnny Depp schlug am Mittwoch (1. Juni) große Wellen. Queen Elizabeth II. feiert ab Donnerstag (2. Juni) ihr 70. Thronjubiläum. Kurz vorher gab es einen absoluten Schock-Moment für die Queen und die Crew in luftiger Höhe. Was war geschehen? >>>