Veröffentlicht inPromi-TV

„Immer wieder sonntags“: Estefania Wollny nach Zoff mit Mross zu Gast! Diese Aktion ist eindeutig

Estefania-Wollny.jpg
„Die Wollnys“-Star Estefania Wollny gab trotz Vorgeschichte ihre Musik bei „Immer wieder sonntags“ zum Besten. Foto: IMAGO / HOFER

Estefania Wollny war vor ihrem großen Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ am Sonntag (10. Juli) bestimmt mehr als nervös. Denn bereits eine Woche vorher konnte sich Moderator Stefan Mross das Lachen kaum verkneifen, als er ihren Auftritt ankündigte.

Wegbleiben wollte Estefania Wollny deswegen aber nicht und bekam ihren großen Auftritt. Beim Zusammentreffen mit Moderator Stefan Mross fiel die kalte Stimmung zwischen den beiden dann aber auch den Zuschauern auf.

„Immer wieder sonntags“: Moderator Stefan Mross zeigt Estefania Wollny kalte Schulter

In dieser Saison setzen die Produzenten von „Immer wieder sonntags“ auf eine buntere Gästeliste als in den Vorjahren. So bekommt auch Nachwuchssängerin Estefania Wollny eine Chance. Moderator Stefan Mross muss sich wohl noch daran gewöhnen, denn er konnte sich bei der Ankündigung in der letzten Woche ein Lachen nicht verkneifen. Löwenmama Sylvia Wollny platzte daraufhin der Kragen (hier mehr dazu).

Eine Entschuldigung des Schlagersängers gab es bis dato nicht. Die junge Wollny-Tochter schluckte die Demütigung leise runter und stellte sich am Sonntag im ARD der Herausforderung. Als der Moderator die Show mit einem Lied eröffnet, reihen sich alle Gäste auf der Bühne vor dem Publikum auf. Zum Ende des Songs geht der 46-Jährige einmal durch die Reihe und klatscht alle Stars ab – bis auf Estefania Wollny.

——————

Das ist „Immer wieder sonntags“:

  • Die erste Ausgabe von „Immer wieder sonntags“ lief am 11. Juni 1995 in der ARD
  • Die Sendung wurde von 1995 bis 2003 von Max Schautzer moderiert
  • 2004 übernahm Sebastian Deyle
  • Seit 2005 hat Stefan Mross das Ruder in der Hand
  • In der Sendung sind verschiedene Promis als Gäste zu sehen
  • Tickets für die Show gibt es online

——————

„Immer wieder sonntags“-Zuschauer baff: „Dachte, der Mross ist ein erwachsener Mann“

Als der Moderator sich dem Wollny-Zögling nähert, verfinstert sich die Miene der Nachwuchssängerin immer mehr. Zaghaft streckt sie ihre Hand zum Abklatschen aus, doch Mross rauscht an ihr vorbei, sodass sich die Hände nicht berühren. Absicht oder ein Versehen? Das ist nicht ganz klar.

+++ Fernsehgarten (ZDF): Große Ankündigung – DAS wird für Gesprächsstoff sorgen +++

Aber die Geste ist auch einigen TV-Zuschauern aufgefallen. „Ich dachte der Mross ist ein erwachsener Mann. Er hat alle abgeklatscht außer Estefania Wollny. Das zeigt nicht unbedingt von Größe“, schreibt eine Frau bei Twitter.

Als Estefania Wollny wenige Minuten später ihren Auftritt hat und ihren Song „Sommerliebe“ performt, ist der Moderator aber wieder vollkommen professionell. „Seit elf Jahren stellt sich uns im Deutschen Fernsehen eine berühmte Familie – nämlich die Familie Wollny. Das ist eine sehr große Familie. Und heute stellt sich zum ersten Mal die Tochter auf unserer Bühne vor. Herzlich Willkommen und einen Riesen Applaus“, animiert er das Publikum.

+++ „Frühstücksfernsehen“: Marlene Lufen gibt Kollegin Penis-Nachhilfe – „Aber warum?“ +++

Eine leichte Anspannung ist der 20-Jährigen anzusehen, doch wer würde vor Hunderten von Zuschauern nicht etwas Lampenfieber haben?! Nach knapp drei Minuten hat es Estefania Wollny geschafft und mit dem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ einen weiteren Schritt in Richtung Gesangskarriere gemacht.

„Immer wieder sonntags“: Jetzt spricht Estefania Wollny

Auf Instagram meldete sich Estefania dann nach ihrem Auftritt erneut zu Wort. Sie fand es „nicht wirklich gut“, dass sie von Stefan Mross ausgelacht wurde, so Estefania Wollny.

In der Woche vor ihrem Auftritt bei Stefan Mross habe sie sich extra nicht zu Wort gemeldet, in der Hoffnung der „Immer wieder sonntags“-Moderator würde sich dann doch noch bei ihr entschuldigen. Das blieb jedoch aus.

Und auch bei ihrem ersten Aufeinandertreffen habe er sie nicht beachtet, so Estefania weiter. „Es kam nicht mal ein Hallo, ich wurde nicht mal begrüßt“, ist die TV-Berühmtheit sichtlich gekränkt. Dazu käme, dass Mross vor dem Auftritt sogar noch mit ihrer Mutter telefoniert und klargestellt haben soll, dass er kein Problem mit den Wollnys habe.

Estefanias Fazit: „Ich fand es nicht professionell und hätte mir gewünscht, dass es anders läuft.“

——————

Noch mehr News zu den Wollnys:

Die Wollnys: Fans stinksauer – „So ein künstlicher Mist“

„Die Wollnys“: Silvia kassiert Shitstorm und flippt aus – „Könnte abkotzen“

Die Wollnys: Estefania kann es kaum glauben – „Wie glücklich ich bin“

——————

Ebenfalls nicht ganz rund, lief es am Wochenende beim „Fernsehgarten“. Was war geschehen?